Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Politik

Naher Osten: Zwei christliche Minister


Ein „gutes Zeichen der Stabilität und der Hoffnung“: So reagiert das Lateinische Patriarchat von Jerusalem auf die Nachricht, dass in der neuen palästinensischen Regierung zwei Christen wichtige Ministerien übernehmen. Weihbischof William Shomali betonte, dass es die neue Regierung unter Ministerpräsident Salam Fayyad angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise nicht leicht haben werde. Doch mit der Betrauung von Nabil Qassis (dem früheren Präsidenten der Birzeit-Universität) mit dem Finanzressort und von Rula Maayeh Bandak mit dem Tourismusressort werde „den Nachbarn und dem Westen“ ein wichtiges Signal gegeben.

(kap 07.06.2012 sk)