HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Papst in Ankara eingetroffen

Papst Franziskus ist in Ankara eingetroffen. Damit beginnt sein dreitägiger Besuch in der Türkei. Es ist die sechste Auslandsreise dieses Papstes, und der vierte Türkeibesuch eines Papstes überhaupt in der neueren Geschichte. Der erste Pontifex am Bosporus war Paul VI. im Jahr 1957.

Gegen 9.30 Uhr war Franziskus per Flugzeug von Rom aus in Richtung Türkei aufgebrochen. In Ankara besucht er am Freitagmittag zunächst das Mausoleum von Staatsgründer Kemal Atatürk; anschließend empfängt ihn Präsident Recep Tayyip Erdogan im neugebauten Präsidentenpalast der Hauptstadt. Am Abend wird der Papst – wie 2006 schon sein Vorgänger Benedikt XVI. – das Religionsamt „Diyanet“ aufsuchen; am Samstag reist er weiter nach Istanbul. Dort ist eine Begegnung mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I.  ...»


VATIKAN TERMINE

 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon Live Now
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Papstreise in die Türkei 
Türkeireise des Papstes: Brückenbauer wie Johannes XXIII.

RealAudioMP3 Acht Jahre nach dem Besuch von Benedikt XVI. besucht ein weiteres Mal ein Papst die Türkei: An diesem Freitag fliegt Papst Franziskus zunächst nach Ankara, um dann Samstag weiter nach Istanbul zu fliegen. Der Mittelpunkt der Reise wird die Ökumene sein. Das erklärt im Interview mit dem Vatikanfernsehen CTV Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. In dem Treffen mit dem ökumenischen Patriarchen  ...»


Themen der Türkeireise: Ökumene, Religionsdialog, Syrien-Konflikt

RealAudioMP3 Papst Franziskus bricht am Freitagmorgen zu seiner sechsten internationalen Reise auf. In der Türkei wird er Ankara und Istanbul besuchen, trifft Vertreter der Politik, Religion und Zivilgesellschaft. Die Begegnungen mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. sind der offizielle Anlass der Reise. Ein Vorgeschmack auf die Visite von unserer Korrespondentin in Istanbul, Anne Preckel.

Offizieller  ...»



Türkei: Nur wenig Zeit für Katholiken im Papstprogramm

RealAudioMP3 15.600 „lateinische“ Katholiken leben insgesamt im Apostolischen Vikariat Istanbul, Ankara und Bursa; an ihrer Spitze steht der (ursprünglich aus Frankreich stammende) Bischof Louis Pelatre. Natürlich, so versichert Pelatre im Interview mit Radio Vatikan, freuen sich die Katholiken der Türkei auf Franziskus und werden ihm einen herzlichen Empfang bereiten.

„Aber – nun ja, alle wissen, dass der  ...»



Flüchtlinge in der Türkei: Kirche ist Ort des ersten Aufatmens

Papst Franziskus wird am Samstag in der Heilig-Geist-Kathedrale in Istanbul einen Gottesdienst mit Vertretern der christlichen Kirchen feiern. Für die katholische Gemeinde am Bosporus ist die interrituelle Messe das Hauptereignis des Papstbesuches und Gelegenheit, Franziskus aus der Nähe zu sehen. Etwa 25.000 Katholiken leben in Istanbul, die Hälfte aller Katholiken der ganzen Türkei. Die Heilig  ...»


Vatikan und Weltkirche 
Papst mahnt Israel und Palästinenser zu gegenseitigem Vertrauen

Papst Franziskus hat Israelis und Palästinenser eindringlich zu einer Verhandlungslösung für Jerusalem aufgerufen. In einem ausführlichen Interview mit der israelischen Zeitung „Jediot Ahronot“, das an diesem Freitag veröffentlicht wurde, sagte Papst Franziskus, aus Sicht des Heiligen Stuhls müsse Jerusalem als Stadt des Friedens und des Glaubens auch eine Stadt der drei großen Religionen sein.  ...»


Sri Lanka: Erst die Wahl, dann der Papst

Die Kirche ist besorgt darüber, dass der Termin der Präsidentenwahl unmittelbar vor den Papstbesuch in Sri Lanka gelegt wurde. Am 8. Januar 2015 soll der Urnengang stattfinden, fünf Tage später trifft Franziskus zu einem Besuch auf der Insel ein. Die Bischöfe fürchten allerdings, dass es vor und auch nach der Wahl zu Gewalt kommt – wie schon bei den letzten Abstimmungen. Außerdem haben sie den  ...»


Pakistan/EU: „Mit großer Besorgnis und Trauer“

Das Europaparlament hat auf die Bestätigung des Todesurteils gegen die Christin Asia Bibi „mit großer Besorgnis und Trauer“ reagiert. Das steht in einer Entschließung vom Donnerstag, zwei Tage nach der Rede von Papst Franziskus in Straßburg. Pakistan wird in dem Text aufgerufen, sein umstrittenes Gesetz über Gotteslästerung abzuschaffen und bereits verhängte Todesurteile auf Grundlage dieses  ...»


EU: Kirchen fordern mehr Einsatz gegen Menschenhandel

Eine schärfere Gangart gegen Menschenhandel fordern die Kirchen Europas von der Europäischen Union gefordert. Die EU und ihre Mitgliedsstaaten müssten dringend den schon bestehenden Rechtsrahmen gegen Menschenhandel umsetzen und die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und jenen kirchlichen Organisationen verstärken, die mit den Opfern arbeiten. Das erklärten die Teilnehmer eines  ...»


D: „Pharma-Firmen sollen mehr für Afrika tun“

Der emeritierte Essener Weihbischof Franz Grave hat die Pharma-Unternehmen aufgefordert, sich stärker für die Menschen in den Entwicklungsländern einzusetzen. Dass zwei Milliarden Menschen keinen ausreichenden Zugang zu medizinischer Versorgung haben, sei ein Skandal, schreibt Grave in einem am Donnerstag in Essen veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht der forschenden Pharmaunternehmen (VfA).  ...»


Dialog und Ökumene 

Der Vatikan-Verantwortliche für interreligiösen Dialog hat Teheran besucht: Dort nahm Kardinal Jean-Louis Tauran an einer Gesprächsrunde mit schiitischen Geistlichen und Gelehrten teil. Es war schon das neunte Dialogforum zwischen dem iranischen „Zentrum für Interreligiösen Dialog“ und dem von Tauran geleiteten Päpstlichen Dialograt. Themen waren Spiritualität, religiöse Werte als „Antwort auf ...»


Der syrische Erzbischof Jean-Clément Jeanbart will trotz des Krieges in Aleppo bleiben. In Syrien sei es nötig, mit allen Mitteln für den Frieden zu kämpfen, sagte der Erzbischof der melkitisch griechisch-katholischen Kirche von Aleppo in einem Interview mit der Schweizer Presseagentur Kipa. Aktuell gründe er eine Berufsschule. Mit Unterstützung von Schweizer Kirchengemeinden und Hilfswerken ...»


Die führenden Repräsentanten muslimischer Organisationen müssen sich nach Ansicht des scheidenden Präsidenten des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, deutlicher von Gewalt distanzieren. Sie müssten sich „viel stärker gegen den Radikalismus aussprechen, als sie es tun“, betonte Graumann in der Bild-Zeitung. Vor allem gegen den Antisemitismus müssten sie „in ihren Communities viel entschlossener ...»

Glaubensleben 

RealAudioMP3 Babylon und Jerusalem: Die beiden Städte, von welchen die Lesungen der Tagesliturgie erzählen [Offb 18: 1-2.21-23; 19:1-3.9a und Lk 20:21-28], erinnern an das Ende der Welt. Beide Städte würden zerstört, weil sie sich von Gott entfernt hätten. Das sagte Papst Franziskus bei seiner Predigt an diesem Donnerstagmorgen. Die Gründe seien aber bei beiden Städten verschieden. Babylon sei das Symbol ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Hintergründe zur Papstreise 
Live bei uns: Die Türkeireise des Papstes

Papst Franziskus wird vom 28. bis zum 30. November in die Türkei reisen. Wir übertragen live und deutschem Kommentar folgende Momente der Reise:

Freitag, ...»



Türkei: Rechtlicher Status der Religionsgemeinschaften und verbesserungswürdige Religionspolitik

RealAudioMP3 Die Religionspolitik der Türkei ist „verbesserungswürdig“. Das sagt im Interview mit Radi Vatikan der Türkei Experte der Konrad Adenauer Stiftung, ...»


Hintergrund: Die Christen in der Türkei

Es ist eines der Geburtsländer der Kirche: Ephesus, Galatien, die Geburtsstadt des Apostels Paulus, Tarsus, all das liegt auf dem Gebiet der heutigen ...»


Das türkische Religionsamt Diyanet: „Wächter des rechten Islam"

RealAudioMP3 Papst Franziskus besucht in Ankara an diesem Freitag das staatliche Religionsamt. Das Diyanet ist die höchste religiöse Autorität des sunnitischen ...»


Die außerordentliche Generalversammlung der Bischofssynode 
›  Das Vorbereitungsdokument für die Versammlung der Synode, Instrumentum Laboris genannt
›  Hintergrund: Was ist eine außerordentliche Vollversammlung der Bischofssynode?
›  Die Synode bei Twitter: #Synod14
›  Papstpredigt zur Synodeneröffnung
›  Papst an Synodenväter: „Redet bitte offen“
›  Kardinal Erdö: Kein Grund zu Katastrophenstimmung
›  Pastoral und Lehre
›  Wiederverheiratete Geschiedene und die Kommunion
›  Die Bischofssynode aus afrikanischer Sicht
›  Die Schlussansprache des Papstes: Die fünf Plagen
›  Das abschließende Dokument - die relatio sinodi - in deutscher Übersetzung.
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Gemeinsamer Glaube, Kreativität und das Gebet: Ansprache in Caserta im Juli 2014
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die vicesimo quinto mensis Novembris anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Der christliche Westen feiert Weihnachten am 25. Dezember der christliche Osten hingegen am 6. Januar: Zwei verschiedene Traditionen, die verschiedene Akzente setzen. Zum Verständnis des Weihnachtsfestes haben die katholische und die orthodoxe ...»


Der Katholische Frauenbund begrüßt die Einführung einer Frauenquote in Deutschlands größten Unternehmen. Das teilte die Organisation am Donnerstag mit. Ab 2016 soll eine verbindliche Quote von über 30 Prozent Frauen in den Aufsichtsräten der größten ...»


Mit einer Petition an den Präsidenten Pakistans will die Menschenrechtsgruppe „Christian Solidarity International“ die Begnadigung der zu Tode verurteilten Christin Asia Bibi erreichen. Das Land solle die Sicherheit der wegen Blasphemie beschuldigten ...»


Nach dem Tod ihres Kindes zieht eine junge Frau zu ihren Eltern und beginnt zu studieren. Ihr konsternierter Ehemann kämpft derweil mit beruflichen Problemen und versucht scheu und unsicher, mit seiner entfremdeten Frau wieder Kontakt aufzunehmen. ...»


Der wegen seines Engagements für die Menschenrechte bekannte mexikanische Priester Alejandro Solalinde leitet künftig eine unabhängige Wahrheitskommission zu Menschenrechtsverletzungen im Bundesstaat Oaxaca. Nach einem Bericht der Tageszeitung ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan