HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Papst über „Evangelii Gaudium“ - Es geht darum, Wunden zu verbinden

RealAudioMP3 „Wie viele Menschen da draußen leben mit großem Leid und erhoffen sich von der Kirche ein Zeichen der Nähe, der Güte, der Solidarität und der Barmherzigkeit des Herrn“. Das ist Franziskus, hundert Prozent Franziskus: An diesem Freitagnachmittag empfing der Papst Teilnehmer eines Kongresses, die im Vatikan über sein programmatisches evangelisches Schreiben „Evangelii Gaudium“ sprachen. Anne Preckel hat dem Papst zugehört.

Die Menschen brauchen euch, kommt ihnen entgegen – das war, auf den Punkt gebracht, die Botschaft von Franziskus‘ Ansprache. Vor Kirchenleuten, die allesamt in der Pastoral wirken, zeichnete der Papst den „pastoralen Entwurf“ seines apostolischen Schreibens Evangelii gaudium nach. An den menschlichen Peripherien der heutigen Zeit gibt es laut Franziskus alle Hände voll  ...»


VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon video-icon
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
Vatikan: Juden solidarisch mit verfolgten Christen

Der jüdische Weltkongress (WJC) hat Papst Franziskus Solidarität mit den verfolgten Christen im Nahen Osten zugesichert. Die Gleichgültigkeit der Welt gegenüber den Vorgängen im Irak erinnere ihn an frühere Judenverfolgungen, sagte WJC-Präsident Ronald S. Lauder am Donnerstag italienischen Medien. Der US-Amerikaner stand an der Spitze einer Delegation, die Papst Franziskus am Mittwoch im Vatikan  ...»


Franziskus empfängt Armeniens Präsidenten

Papst Franziskus hat mit dem Staatspräsidenten Armeniens über die Konflikte in der Kaukasusregion und im Mittleren Osten gesprochen. Das Kirchenoberhaupt empfing den Staatschef, Serzh Sargsyan, an diesem Freitag in Audienz. Mit Blick auf die Lage im Nahen Osten drückten beide Männer ihre Hoffnung aus, die betroffenen Nationen und Religionsgemeinschaften würden ihre Anstrengungen bündeln, um zu  ...»


Albanien: Würdigung der kirchlichen Hilfs- und Versöhnungsarbeit

RealAudioMP3 Papst Franziskus bricht am kommenden Sonntag zu seiner vierten internationalen Reise auf. Er wolle in Albanien an die Leiden der Vergangenheit erinnern und zugleich das religiöse Zusammenleben in dem Land würdigen, sagte Franziskus in dieser Woche bei der Generalaudienz. Die eintägige Visite ist darüber hinaus als Würdigung der kirchlichen Aufbauarbeit in dem ehemals kommunistischen Land zu  ...»


Franziskus betet vor römischer Madonnenikone

Papst Franziskus war am Donnerstagabend in der römischen Basilika Santa Maria Maggiore, um für seine bevorstehende Reise nach Albanien zu beten. Vor dem Madonnen-Gnadenbild der Salus Populi Romani verharrte Franziskus rund eine halbe Stunde im Gebet. In der Kirche wurde er von Erzpriester Kardinal Santos Abril y Castelló empfangen. - Franziskus hat sofort nach seiner Wahl zum Papst die  ...»


Papstbesuch in Neapel für März 2015 geplant

Papst Franziskus besucht im kommenden März Neapel. Das verkündete an diesem Freitag der Erzbischof der Stadt, Kardinal Crescenzio Sepe, zur Feier anlässlich des sogenannten Blutwunders des heiligen Januarius in Neapel. Der Papst werde am Samstag, den 21. März 2014 nach Neapel kommen, zunächst am Stadtrand Vertreter der Arbeitswelt und des Kulturlebens treffen und anschließend im Dom die  ...»


Aus der Weltkirche 
Großbritannien: Enttäuschung und Erleichterung nach Referendum

Schottland bleibt im Vereinten Königreich – das Referendum vom Donnerstag fiel unerwartet klar aus. Die katholischen Bischöfe haben am Tag nach der Entscheidung der Bürger alle Menschen in Schottland dazu aufgerufen, zum Wohl der Nation in Zukunft zusammenarbeiten. Der schottische Bischof von Paisley, John Keenan, der sich im Zug des Abspaltungs-Referendums bereits mehrmals bei Radio Vatikan zu  ...»


Pakistan: Mord an gemäßigtem Islam-Theologen

In Karachi ist am Donnerstag ein prominenter Islam-Theologe ermordet worden. Der 54-jährige Universitätsprofessor Muhammed Shakil Auj war für seine gemäßigten Positionen und seine ablehnende Haltung zum islamischen Fundamentalismus bekannt. Nach einem Vortrag in den USA 2012 hatte er dem vatikanischen Fidesdienst zufolge immer wieder Todesdrohungen erhalten. Ein Imam von Karachi schrieb eine  ...»


China: Angeblicher Papstbrief sorgt für Aufmerksamkeit

Katholische Internetseiten in der Volksrepublik China berichten über einen handschriftlichen Brief von Papst Franziskus an den chinesischen Präsidenten. Darin habe der Papst Xi Jinping in den Vatikan eingeladen, um miteinander über den Frieden in einer multipolaren Welt zu sprechen. Der Vatikan hat die Existenz des Briefes bisher nicht bestätigt, staatliche chinesische Medien übergehen ihn mit  ...»


Spanien: Seligsprechung von Opus Dei-Prälat Portillo

Rund 150.000 Pilger werden am Samstag kommender Woche in Madrid zur Seligsprechung des spanischen Bischofs Alvaro del Portillo erwartet. Der Opus Dei-Prälat war erster Nachfolger des heiligen Josefmaria Escrivá de Balaguer, der das Opus Dei gründete. Die Zeremonie am 27. September in Madrid nimmt im Auftrag von Papst Franziskus Kardinal Angelo Amato vor, der Präfekt der vatikanischen Kongregation  ...»


Südsudan: „Die Hungerkatastrophe ist längst da“

RealAudioMP3 Im Südsudan bahnt sich derzeit eine humanitäre Katastrophe enormen Ausmaßes an: Fast vier der insgesamt 11 Millionen Einwohner des Landes sind jetzt schon auf akute Nahrungsmittelhilfe angewiesen – und die Lage wird immer dramatischer. Das sagte die Caritas-Helferin Michaela Sieger in einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur Kathpress. Die Südsudan-Expertin bereist diese Woche  ...»


Dialog und Ökumene 

Mehr kirchliche Hilfe für bedrohte Amazonas-Völker: Der Lateinamerikanische Bischofsrat CELAM hat ein Pan-Amazonas-Netzwerk gegründet. Elf Länder engagieren sich in diesem Forum, teilte nun die Kolumbianische Bischofskonferenz mit. Die Kirche wolle den Amazonas-Völkern helfen, die an den Folgen von Klimawandel und Rohstoffabbau litten, hieß es. Ziel sei ein Entwicklungsmodell vor allem für arme ...»


Die nächste Dialogrunde des Vatikans mit den Nichtglaubenden widmet sich Ende September in Bologna dem Thema „Zeit“. Das teilte der Präsident des Päpstlichen Kulturrats, Kardinal Gianfranco Ravasi, am Donnerstag im Vatikan mit. Anders als kosmisch orientierte Religionen, hätten Christentum und Judentum einen historischen Bezugsrahmen und seien somit in die Zeit eingebunden.

Die Entstehung der ...»


In den italienischen Medien ist eine Debatte über die Themen der bevorstehenden Bischofssynode im Gang. Im Oktober tritt im Vatikan eine Synode zum Thema Ehe und Familie zusammen, ein Jahr darauf – im Oktober 2015 – sollen auf einer weiteren Synode auch konkrete Schlußfolgerungen gezogen werden. Die Debatte in italienischen Medien, an der sich auch Kardinäle beteiligen, dreht sich vor allem um die ...»


Seit Montag findet ein ökumenischer Austausch in der jordanischen Hauptstadt Amman statt. Im Mittelpunkt der bis 23. September anberaumten Plenartagung steht der Entwurf eines gemeinsamen Dokuments über „Synodalität und Primat“. Experten hoffen, nach einem Bericht der Agentur Kathpress, auf einen Erfolg.

Laut Wiener Kardinal Christoph Schönborn sei die 13. Vollversammlung, seit Gründung der ...»

Glaubensleben 

Kardinal Reinhard Marx fordert ein sozialeres Europa. In Madrid eröffnete der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE) die Zweiten Katholischen Sozialtage für Europa. Dabei benannte Kardinal Marx fünf soziale Herausforderungen, mit denen sich Gesellschaft und Kirche in Europa noch stärker ...»


Der Primas der anglikanischen Kirche von England, Justin Welby von Canterbury, kämpft manchmal mit Glaubenzweifeln. Laut der katholischen Nachrichtenagentur sagt der 58-Jährige in einem Gottesdienst in Bristol: „Sicher gibt es Momente, wo du denkst: Gibt es einen Gott? Wo ist Gott?“ In diesen Momenten greife er auf biblische Psalmen zurück. Der Psalm 88 sei zum Beispiel voller Zweifel. „Das ...»


RealAudioMP3 Ohne Maria kein Jesus, und „ohne Kirche kein Vorwärtskommen für uns“: Diese Gleichung machte Papst Franziskus an diesem Montag auf. Bei seiner Frühmesse in der Vatikan-Kirche Santa Marta beschäftigte er sich zunächst mit dem Hebräerbrief, in dem er „drei starke Worte” identifizierte – Jesus „lernte, gehorchte und ging in sein Leiden” („imparò, obbedì e patì“). Das sei das Gegenteil von dem ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Aus den deutschsprachigen Ländern 
Erfurt: Neuer Bischof wird mit Freude erwartet

RealAudioMP3 Erfurt hat einen neuen Bischof: Papst Franziskus hat Ulrich Neymeyr auf den seit fast zwei Jahren leeren Bischofsstuhl berufen. Die Ernennung wurde ...»


D: Muslime demonstrieren gegen Gewalt

Mit einem Aktionstag demonstrieren muslimische Verbände in Deutschland an diesem Freitag gegen Gewalt und Extremismus. Nach dem Freitagsgebet soll es ...»


D: Kardinal Marx unterstützt „Marsch für das Leben“

Katholiken sollen sich öffentlich für den Schutz des Lebens und die Würde des Menschen einsetzen. Dazu ermunterte der Vorsitzende der Deutschen ...»


Schweiz: Debatte um Islam-Zentrum schadet Freiburg

Die anhaltende Debatte rund um das geplante „Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft“ an der Universität Freiburg schadet dem Bild von ...»


Die Papstreise nach Korea 
›  Die Live-Übertragungen zur Koreareise
›  Programm der Papstreise nach Südkorea
›  Die Papstworte auf dem Hinflug (13. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an die Präsidentin (14. August 2014)
›  Der Papst an die koreanischen Bischöfe (14. August 2014)
›  Die Predigt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt in Daejeon (15. August)
›  Der Angelus zum Hochfest Mariä Himmelfahrt (15. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an Asiens Jugend (15. August 2014)
›  Die Predigt zur Seligsprechung der 124 Märtyrern (16. August 2014)
›  Papst an Ordensgemeinschaften (16. August 2014)
›  Papst an Vertreter des Laienapostolats (16. August 2014)
›  Der Papst an Asiens Bischöfe in Haemi (17. August 2014)
›  Die Predigt zum Abschluss des VI. Asien-Jugendtags (17. August 2014)
›  Die Papst-Predigt bei der Friedensmesse in Seoul (18. August 2014)
›  Die "Fliegende Pressekonferenz" auf der Rückkehrreise (18. August 2014)
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Gemeinsamer Glaube, Kreativität und das Gebet: Ansprache in Caserta im Juli 2014
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die secundo mensis Septembris anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Im Vorfeld des am Dienstag in New York tagenden UN-Klimagipfel hat der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. die Religionsgemeinschaften zum ökologischen Umdenken aufgerufen. Ohne eine Abkehr von "gierigen Lebensweisen und destruktiven Gewohnheiten" ...»


RealAudioMP3 Vor genau 200 Jahren, am 18. September 1814, begann der Wiener Kongress: Und auch wenn er nach den napoleonischen Wirren sehr konservativ und restaurativ ausgerichtet war, so war er doch auch ein ausgesprochen erfolgreicher Friedenskongress. Kein ...»


Der Staat Jammu und Kaschmir hat die schlimmsten Überschwemmungen in seiner Geschichte erlebt. Angesichts der Zerstörungen ruft Bischof Peter Celestine von Jammu-Srinagar die Internationale Gemeinschaft laut Fidesdienst zu Spenden auf. „Die Menschen ...»


Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef benötigt in West-Afrika 200 Millionen US-Dollar, um auf den Ausbruch von Ebola reagieren zu können. Der Direktor der Unicef-Nothilfeprogramme, Afshan Khan, spricht in einer Pressemeldung vom Dienstag ...»


805 Millionen Menschen haben Hunger und sind chronisch unterernährt. Das dokumentiert der aktuelle Welthungerbericht, der an diesem Dienstag in Rom von der UN-Ernährungsorganisation FAO präsentiert wurde. Laut dem neunten Bericht der Organisation ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan