HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Papst: Charisma ist gottgegeben

RealAudioMP3 Von „Charismen“ ist in der Kirche viel die Rede: Die Vielfalt der Charismen war an diesem Mittwoch denn auch das Thema des Papstes bei der Generalaudienz. Auf dem Petersplatz sagte Franziskus vor Tausenden von Besuchern aus aller Welt:

„In menschlicher Art und Weise sagt man: Gott verleiht diese Qualität, dieses Charisma, aber nicht nur an die Person selbst; diese Gabe steht im Dienst der ganzen Gemeinde. Heute, bevor ich auf diesen Platz gekommen bin, habe ich sehr viele Kinder mit einer Behinderung in der Audienzhalle empfangen. Organisiert war das von einer Institution, die sich auf die Sorge für Kinder spezialisiert hat. Was ist das? Diese Vereinigung, diese Männer und Frauen haben das Charisma, diese benachteiligten Kinder zu pflegen. Das ist Charisma.“

Welches Charisma, welches  ...»


VATIKAN TERMINE

OCT
1
Wed
h: 10:25
OCT
2
Thu
h: 07:00
OCT
3
Fri
h: 07:00
 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon video-icon
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
„Papst will die Einstellungen zur Familie verändern“

RealAudioMP3 Die Familiensynode wird die kirchliche Lehre nicht verändern. Das sagt Erzbischof Vincenzo Paglia im Gespräch mit Radio Vatikan. Der Präsident des Päpstlichen Rates für die Familie hofft, dass die Synode, die am Wochenende starten wird, vor allem eines bewirkt: das Hauptproblem für den Fortbestand der Familie klären.

„Erstmals in der Geschichte der Menschheit sind wir an einem Punkt angelangt,  ...»



Vatikan fordert „mehr Einsatz“ der UNO für Nahost und Ukraine

RealAudioMP3 Die Krisenherde im Nahen Osten und in der Ukraine zeigen, dass die UNO „frischen Wind“ braucht. Das betonte der vatikanische Kardinalstaatssekretär, Pietro Parolin, vor der UNO. Er sprach am Montag in New York bei der 69. Generalversammlung der Vereinten Nationen. In seinem Redebeitrag unterstrich der für die vatikanische Diplomatie zuständige Kardinal, dass der Schutz der Menschen Vorrang vor  ...»


Brasilien: Papst informiert sich aus erster Hand

Dass Papst Franziskus sich besonders für Brasilien interessiert, ist bekannt. Im Gespräch mit brasilianischen Bischöfen hat er in diesen Tagen Gelegenheit, sich „updaten“ zu lassen: über die bevorstehenden Wahlen etwa oder über die Lage im Amazonasgebiet. Kardinal Raymundo Damasceno Assis, der Vorsitzende der Bischofskonferenz, erzählt über seine einstündige ad-limina-Begegnung mit Franziskus an  ...»


Krisengipfel zum IS-Terror im Vatikan

RealAudioMP3 Ab diesem Donnerstag treffen sich im Vatikan die Päpstlichen Nuntien im Nahen Osten zu Beratungen mit der Römischen Kurie. Die von Papst Franziskus einberufenen Gespräche sollen drei Tage dauern. Unmittelbarer Anlass des Gipfels ist das Vorgehen der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ gegen Christen und andere nicht-sunnitische Minderheiten. Eingeladen sind die Papstbotschafter aus Ägypten,  ...»


Vatikan unterstützt Gedenkstätte in Auschwitz

Der Vatikan wird die Gedenkstätte in Auschwitz-Birkenau mit rund 100.000 Euro unterstützen. Das teilten die Verantwortlichen der Gedenkstätte mit. Der Heilige Stuhl werde damit mithelfen, einen millionenschweren Fonds zum Erhalt des ehemaligen KZs Auschwitz-Birkenau aufzubauen. Aus dem Vatikan hieß es, dass die Summe „angesichts unserer beschränkten Möglichkeiten“ nicht groß sei. Das sagte  ...»


Aus der Weltkirche 
Algerien: „Ich dachte nicht, dass das funktionieren könnte“

Eine „Schulung in Toleranz“ würde man vielleicht an deutschen Schulen vermuten – aber nicht unbedingt in Algerien. Doch in Algerien bringt der Orden der Afrikamissionare („Weiße Väter“) regelmäßig junge Leute aus vielen Teilen Afrikas zu einer solchen Schulung zusammen: Sie beschäftigen sich eine Woche lang mit aktuellen Themen, diskutieren in Workshops und erleben gemeinsame Momente der Erholung.  ...»


Libanon: Flüchtlingen droht katastrophaler Winter

RealAudioMP3 Den syrischen Flüchtlingen im Libanon droht ein katastrophaler Winter, wenn nicht rasch stàrkere Hilfsmaßnahmen anlaufen. Das hat der Salzburger Caritas-Experte Stefan Maier im „Kathpress“-Gespräch betont. Bis zu zwei Millionen Syrer haben im Libanon Zuflucht gesucht. Ein Ende des Flüchtlingsstroms sei nicht abzusehen. Zwischen 2.000 und 2.500 Flüchtlinge würden täglich die libanesische Grenze  ...»


China: Kardinal für Ende der Proteste

Der emeritierte Bischof von Hongkong, Kardinal Joseph Zen Ze-kiun, wünscht sich ein Ende der Proteste und Besetzungen in der Innenstadt. Die Demonstranten hätten Peking eine „starke und klare Botschaft“ vermittelt; jetzt aber sollten sie besser „die Strassen verlassen und nach Hause gehen“, um Provokationen und Entgleisungen zu vermeiden. Das sagte Zen der italienischen Tageszeitung „Corriere  ...»


Hongkong: Kirchen bieten Demonstranten Schutz

RealAudioMP3 In Hongkong halten die Proteste an: Seit fünf Tagen sind die Menschen auf den Straßen und demonstrieren für mehr Demokratie in der Sonderverwaltungszone. Die Innenstadt ist gesperrt, Schulen und Kindergarten blieben zu. Der katholische Bischof von Hongkong, Kardinal John Tong, hat die Gewalt gegen Demonstranten kritisiert und zugleich die Demonstranten dazu aufgerufen, friedlich zu bleiben.  ...»


Ägypten: Sisi will mehr Rechte für Christen

Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi ist für eine Ausweitung der Rechte von Christen. Das Parlament in Kairo diskutiert derzeit über eine Aufhebung von Restriktionen gegenüber Christen in dem mehrheitlich muslimischen Land. Salafisten sprechen derweil von einem „koptischen Komplott“, das es zum Ziel habe, Ägypten in zwei Staaten zu spalten. Seit 1934 gelten in der ägyptischen Verfassung für  ...»


Dialog und Ökumene 

Mehr als 120 Islamgelehrte weltweit haben die Terrormiliz ‚Islamischer Staat’ (IS) verurteilt. In einem 18-seitigen Schreiben legen sie laut Nachrichtenagentur KNA dar, warum die Organisation in eklatantem Widerspruch zum Koran stehe. Zu den Unterzeichnern zählen der ägyptische Großmufti Schawki Ibrahim Allam und hohe Vertreter der Al-Azhar-Universität in Kairo, der Jerusalemer Mufti Muhammad ...»


RealAudioMP3 Kardinal Walter Kasper sieht der bevorstehenden Bischofssynode zum Thema Familienpastoral mit Gelassenheit und Zuversicht entgegen. Auf Polemik wolle er sich nicht einlassen, betonte der emeritierte Kurienkardinal im Gespräch mit Radio Vatikan. In wenigen Tagen soll ein Buch mit Texten von fünf Kardinälen erscheinen, die am Ausschluss von wiederverheirateten Geschiedenen von der Kommunion ...»


Der Vatikan hat die Teilnehmer der bevorstehenden Bischofssynode gebeten, ihre Redebeiträge schon im voraus einzuschicken. Das sagt der Sekretär der Synode, Kardinal Lorenzo Baldisseri, in einem Interview mit der Internetseite korazym.org. Die Synodenväter sollten ihre Texte bei den Sitzungen der Synode nicht vorlesen, sondern „in vier Minuten zusammenfassen und auch ergänzen“. Anders als bei ...»

Glaubensleben 

Eine weitere kleine Glaubensunterweisung in Sachen Satan hat Papst Franziskus an diesem Montag bei seiner Morgenmesse in Santa Marta geboten. Satan komme in der Gestalt des Guten, sei aber auf die Zerstörung des Menschen aus, vielleicht auch mit „humanistischen“ Motivationen, sagte der Papst. Die katholische Kirche feiert am 29. September die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael.

„So viele ...»


Der Sonntag, den 28. September wird dem Gebet für die III. außerordentliche Generalversammlung der Bischofssynode gewidmet sein, die vom 5. bis zum 19. Oktober zum Thema „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ stattfinden wird.

Die Ortskirchen, die Pfarrgemeinden, die Institute des geweihten Lebens, die Verbände und Bewegungen sind in den Tagen vor und während ...»


RealAudioMP3 Die katholische Fokolar-Bewegung zeigt, dass durch Kreativität und Engagement viel Gutes bewirkt werden kann. Daran erinnerte der Papst an diesem Freitagmittag im Vatikan. Er empfing die frisch wiedergewählte Präsidentin der Bewegung, Maria Voce, sowie eine Delegation der Fokolarini – wie die Mitglieder dieser Bewegung in Italien genannt werden. Ihnen sagte der Papst:

„Das Werk Mariens, das wir ...»


„Prüft“: so betitelt die Ordenskongregation ein Schreiben an alle Ordensleute weltweit. Der Brief der Kongregation wurde vom Vatikanverlag an diesem Mittwoch veröffentlicht. Er schließt sich an den ersten Brief an, der unter dem Titel „Freut euch“ im Februar diesen Jahres veröffentlicht wurde. Beide Texte sollen auf das im November beginnende „Jahr des geweihten Lebens“ vorbereiten. Der Titel ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Deutschland, Österreich, Schweiz 
D: „Keine Schlägertrupps für Flüchtlinge“

RealAudioMP3 In einer nordrhein-westfälischen Notunterkunft sind Flüchtlinge von Wachleuten misshandelt worden. Die Hilfsorganisation „Pro Asyl“ fordert darum, ...»


Kardinal Schönborn: Neuer Blick, aber keine neue Lehre

Die bevorstehende Bischofssynode zur Familienpastoral soll den Blick der Kirche auf Ehe und Familie erweitern, eine Änderung der Lehre ist dabei nicht ...»


Österreich: Stift Göttweig distanziert sich von anzüglichen Tweets

Das niederösterreichische Stift Göttweig distanziert sich „vollinhaltlich“ von umstrittenen Nachrichten eines seiner Mitbrüder auf Twitter, heißt es ...»


Österreich: Exkommunizierte Vorsitzende bleibt im Amt

Die Plattform „Wir sind Kirche" belässt ihre exkommunizierte Vorsitzende Martha Heizer im Amt. Das entschied eine außerordentliche Vollversammlung der ...»


Österreich: Flüchtlingsdebatte ist „beschämend"

Die Katholische Aktion Österreich sucht private Unterkunftsmöglichkeiten für Flüchtlinge und Freiwillige für deren Betreuung. Ehrenamtliche Helfer ...»


Die Papstreise nach Korea 
›  Die Live-Übertragungen zur Koreareise
›  Programm der Papstreise nach Südkorea
›  Die Papstworte auf dem Hinflug (13. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an die Präsidentin (14. August 2014)
›  Der Papst an die koreanischen Bischöfe (14. August 2014)
›  Die Predigt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt in Daejeon (15. August)
›  Der Angelus zum Hochfest Mariä Himmelfahrt (15. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an Asiens Jugend (15. August 2014)
›  Die Predigt zur Seligsprechung der 124 Märtyrern (16. August 2014)
›  Papst an Ordensgemeinschaften (16. August 2014)
›  Papst an Vertreter des Laienapostolats (16. August 2014)
›  Der Papst an Asiens Bischöfe in Haemi (17. August 2014)
›  Die Predigt zum Abschluss des VI. Asien-Jugendtags (17. August 2014)
›  Die Papst-Predigt bei der Friedensmesse in Seoul (18. August 2014)
›  Die "Fliegende Pressekonferenz" auf der Rückkehrreise (18. August 2014)
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Gemeinsamer Glaube, Kreativität und das Gebet: Ansprache in Caserta im Juli 2014
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die undevicesimo mensis Septembris anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Die weltweite humanitäre Hilfe stößt nach Angaben von UNO-Flüchtlingskommissar Antonio Guterres an ihre Grenzen. Obwohl man im vergangenen Jahr ein Rekordhoch von 17,3 Milliarden Euro verzeichnen konnte, decke das nicht annährend den Hilfsbedarf. ...»


Eine bessere Zusammenarbeit aller christlichen Kirchen in der Türkei und in Nahost: Das wünschen sich der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., und der armenische Katholikos von Kilikien, Aram I. Die beiden Kirchenoberhäupter ...»


RealAudioMP3 Deutliche Kritik an der westlichen Nahost-Politik hat der syrisch-katholische Patriarch Ignatius Yousef III. Younan geübt. In Syrien und im Irak würden Christen bedroht, schikaniert, vertrieben und getötet, während dies den Westen weitgehend kalt ...»


Die Bischöfe des jungen Staates haben sich gegen das „Stammesdenken“ in ihrem Land ausgesprochen. Diese „Plage“ verursache Korruption und Vetternwirtschaft. „Sogar in unseren Kirchen wird ein solches Stammesdenken sichtbar, was das Vertrauen ...»


Die katholische Kirche will Gespräche mit den wegen ihrer Gewalt gefürchteten Mara-Banden aufnehmen. Weihbischof Juan Jose Pineda in Tegucigalpa bot nach Angaben nationaler Medien seine Vermittlung zwischen den Banden und der Regierung an. „Viele ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan