HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Papst: „Bildung und Arbeit sind Schlüsselelemente der Demokratie“

Die wachsende Armut in der Welt und die Ungleichheit zwischen Arm und Reich gefährden die Demokratie, weil diese immer einen gerechten Markt voraussetzt. Das hat Papst Franziskus vor den Angehörigen des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden gesagt, die sich zur Vollversammlung in Rom aufhalten. Das Gebot der Stunde sei also, so der Papst, die strukturbedingten Ursachen der Ungleichheit und der Armut zu beseitigen. Bildung, Zugang zu Gesundheitsversorgung und Arbeit für alle seien die richtigen Instrumente dazu, sagte Franziskus unter Verweis auf sein Apostolisches Schreiben „Evangelii Gaudium“.

„In anderen Worten, der soziale Rechtsstaat darf nicht abgebaut werden, besonders das Recht auf Arbeit. Das Recht auf Arbeit kann nicht als variable Größe in Abhängigkeit von den  ...»


VATIKAN TERMINE

 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon video-icon
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
Papst trifft Überlebende von Lampedusa

Papst Franziskus ist mit Überlebenden einer der größten Flüchtlingstragödien vor der italienischen Insel Lampedusa zusammengetroffen. Er empfing am Mittwochnachmittag im Vatikan etwa zwanzig Flüchtlinge aus Eritrea. Sie hatten sich auf dem am 3. Oktober 2013 gekenterten Boot befunden. Auch Hinterbliebene von Opfern waren bei der Begegnung in einem Saal neben der vatikanischen Audienzhalle mit  ...»


Morgenmesse: Wie ist meine Beziehung zu meinem Schutzengel?

Der Schutzengel existiert, er ist kein Fabelwesen, sondern ein Gefährte, den Gott uns auf dem Weg durchs Leben an die Seite gegeben hat. Das hat Papst Franziskus an diesem Donnerstag bei der Morgenmesse in Santa Marta gesagt. Am 2. Oktober gedenkt die Kirche der Heiligen Schutzengel.

„Der Tradition der Kirche zufolge haben wir alle einen Engel bei uns, der uns beschützt und die Dinge fühlen lässt.  ...»



Papst: „Nichts rechtfertigt die Gewalt im Nahen Osten“

„Kein religiöser, politischer oder wirtschaftlicher Grund können rechtfertigen“, was „Hunderttausenden schuldlosen Männern, Frauen und Kindern“ im Nahen Osten angetan wird. Das sagte Papst Franziskus an diesem Donnerstag zu Katholikos-Patriarch Mar Dinkha IV. von der Assyrischen Kirche des Ostens. Franziskus beklagte in seiner Ansprache an den orthodoxen Würdenträger namentlich die Gewalt gegen  ...»


Vatikan: Spitzentreffen päpstlicher Nahost-Spezialisten

Der Heilige Stuhl blickt konzentriert auf die Krisenländer im Nahen Osten: Im Vatikan beginnt an diesem Donnerstag ein dreitägiges Treffen aller Päpstlichen Nuntien aus der Region. Papst Franziskus, der die Begegnung einberufen hat, ist dabei ebenso anwesend wie die Chefs der wichtigsten Kurienbehörden. Es ist das erste Mal, dass ein solches Krisentreffen stattfindet. Nuntius Erzbischof Mario  ...»


Aus der Weltkirche 
Zentralafrika: Bitte keine Amulette

„Christen und die Krise: Gefahren des Synkretismus“: Unter diesem Motto steht ein Pastoraljahr, das an diesem Mittwoch vom Vorsitzenden der zentralafrikanischen Bischofskonferenz feierlich eröffnet wurde. Erzbischof Dieudonné Nzapalainga von Bangui warnte die Christen davor, angesichts der schwierigen politischen Lage im Land zu zweifelhaften religiösen Praktiken Zuflucht zu nehmen. Es sei mit dem  ...»


Südsudan: Von Schließung bedroht

Dem Radiosender „Voice of Hope“ im Bstium Wau im Westen des Südsudan droht die Schließung: Er wäre schon der zweite katholische Sender, der auf Druck der Behörden aufgibt. Erst vor einem Monat musste „Bakhita FM“ seinen Sendebetrieb einstellen. Wie der vatikanische Fidesdienst am Mittwoch berichtete, hat die Regierung den Sender als „schädlich“ eingestuft. Die Redaktion sei aufgefordert worden,  ...»


Libanon: Wachsender Unmut gegen syrische Flüchtlinge

Im Libanon nimmt die Ablehnung syrischer Flüchtlinge angesichts des unkontrollierten Zustroms immer mehr zu. Viele Einheimische seien verängstigt, insbesondere seit es in Flüchtlingscamps zu Ausschreitungen kam und Waffen gefunden wurden, schreibt der vatikanische Fidesdienst am Mittwoch. Er gibt eine aktuelle Einschätzung der Lage vom Präsidenten von Caritas Libanon, Paul Karam, wieder. Die  ...»


Philippinen: Islamisten stärker kontrollieren!

Das Netzwerk von Islamisten mit seinen internationalen Verbindungen müsste strenger kontrolliert werden. Das fordert der Jesuitenpater und Leiter des Instituts für Dialog an der Universität Davao, Albert Alejo, im Gespräch mit dem vatikanischen Fidesdienst. Die vor allem im Süden der Philippinen auf Mindanao tätige Terrorbewegung Abu Sayyaf sei zwar eine kleine Gruppe, aber ihre Verbindung zu  ...»


China: Kardinal für Ende der Proteste

Der emeritierte Bischof von Hongkong, Kardinal Joseph Zen Ze-kiun, wünscht sich ein Ende der Proteste und Besetzungen in der Innenstadt. Die Demonstranten hätten Peking eine „starke und klare Botschaft“ vermittelt; jetzt aber sollten sie besser „die Strassen verlassen und nach Hause gehen“, um Provokationen und Entgleisungen zu vermeiden. Das sagte Zen der italienischen Tageszeitung „Corriere  ...»


Dialog und Ökumene 

Mehr als 120 Islamgelehrte weltweit haben die Terrormiliz ‚Islamischer Staat’ (IS) verurteilt. In einem 18-seitigen Schreiben legen sie laut Nachrichtenagentur KNA dar, warum die Organisation in eklatantem Widerspruch zum Koran stehe. Zu den Unterzeichnern zählen der ägyptische Großmufti Schawki Ibrahim Allam und hohe Vertreter der Al-Azhar-Universität in Kairo, der Jerusalemer Mufti Muhammad ...»


RealAudioMP3 Kardinal Walter Kasper sieht der bevorstehenden Bischofssynode zum Thema Familienpastoral mit Gelassenheit und Zuversicht entgegen. Auf Polemik wolle er sich nicht einlassen, betonte der emeritierte Kurienkardinal im Gespräch mit Radio Vatikan. In wenigen Tagen soll ein Buch mit Texten von fünf Kardinälen erscheinen, die am Ausschluss von wiederverheirateten Geschiedenen von der Kommunion ...»


Der Vatikan hat die Teilnehmer der bevorstehenden Bischofssynode gebeten, ihre Redebeiträge schon im voraus einzuschicken. Das sagt der Sekretär der Synode, Kardinal Lorenzo Baldisseri, in einem Interview mit der Internetseite korazym.org. Die Synodenväter sollten ihre Texte bei den Sitzungen der Synode nicht vorlesen, sondern „in vier Minuten zusammenfassen und auch ergänzen“. Anders als bei ...»

Glaubensleben 

Eine weitere kleine Glaubensunterweisung in Sachen Satan hat Papst Franziskus an diesem Montag bei seiner Morgenmesse in Santa Marta geboten. Satan komme in der Gestalt des Guten, sei aber auf die Zerstörung des Menschen aus, vielleicht auch mit „humanistischen“ Motivationen, sagte der Papst. Die katholische Kirche feiert am 29. September die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael.

„So viele ...»


Der Sonntag, den 28. September wird dem Gebet für die III. außerordentliche Generalversammlung der Bischofssynode gewidmet sein, die vom 5. bis zum 19. Oktober zum Thema „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ stattfinden wird.

Die Ortskirchen, die Pfarrgemeinden, die Institute des geweihten Lebens, die Verbände und Bewegungen sind in den Tagen vor und während ...»


RealAudioMP3 Die katholische Fokolar-Bewegung zeigt, dass durch Kreativität und Engagement viel Gutes bewirkt werden kann. Daran erinnerte der Papst an diesem Freitagmittag im Vatikan. Er empfing die frisch wiedergewählte Präsidentin der Bewegung, Maria Voce, sowie eine Delegation der Fokolarini – wie die Mitglieder dieser Bewegung in Italien genannt werden. Ihnen sagte der Papst:

„Das Werk Mariens, das wir ...»


„Prüft“: so betitelt die Ordenskongregation ein Schreiben an alle Ordensleute weltweit. Der Brief der Kongregation wurde vom Vatikanverlag an diesem Mittwoch veröffentlicht. Er schließt sich an den ersten Brief an, der unter dem Titel „Freut euch“ im Februar diesen Jahres veröffentlicht wurde. Beide Texte sollen auf das im November beginnende „Jahr des geweihten Lebens“ vorbereiten. Der Titel ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Deutschland, Österreich, Schweiz 
D/Österreich/Schweiz: Pfarrerinitiativen zur Synode

Reformorientierte Pfarrerinitiativen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben in einem Offenen Brief ihre Erwartungen an die bevorstehende ...»


D: „Keine Schlägertrupps für Flüchtlinge“

RealAudioMP3 In einer nordrhein-westfälischen Notunterkunft sind Flüchtlinge von Wachleuten misshandelt worden. Die Hilfsorganisation „Pro Asyl“ fordert darum, ...»


Kardinal Schönborn: Neuer Blick, aber keine neue Lehre

Die bevorstehende Bischofssynode zur Familienpastoral soll den Blick der Kirche auf Ehe und Familie erweitern, eine Änderung der Lehre ist dabei nicht ...»


Österreich: Benediktiner bereut verfängliche Tweets

Das Benediktinerstift Göttweig hat nach dem Bekanntwerden verfänglicher Twitter-Nachrichten den betroffenen Priester von der Pfarreiseelsorge ...»


Österreich: Exkommunizierte Vorsitzende bleibt im Amt

Die Plattform „Wir sind Kirche" belässt ihre exkommunizierte Vorsitzende Martha Heizer im Amt. Das entschied eine außerordentliche Vollversammlung der ...»


Die Papstreise nach Korea 
›  Die Live-Übertragungen zur Koreareise
›  Programm der Papstreise nach Südkorea
›  Die Papstworte auf dem Hinflug (13. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an die Präsidentin (14. August 2014)
›  Der Papst an die koreanischen Bischöfe (14. August 2014)
›  Die Predigt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt in Daejeon (15. August)
›  Der Angelus zum Hochfest Mariä Himmelfahrt (15. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an Asiens Jugend (15. August 2014)
›  Die Predigt zur Seligsprechung der 124 Märtyrern (16. August 2014)
›  Papst an Ordensgemeinschaften (16. August 2014)
›  Papst an Vertreter des Laienapostolats (16. August 2014)
›  Der Papst an Asiens Bischöfe in Haemi (17. August 2014)
›  Die Predigt zum Abschluss des VI. Asien-Jugendtags (17. August 2014)
›  Die Papst-Predigt bei der Friedensmesse in Seoul (18. August 2014)
›  Die "Fliegende Pressekonferenz" auf der Rückkehrreise (18. August 2014)
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Gemeinsamer Glaube, Kreativität und das Gebet: Ansprache in Caserta im Juli 2014
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die undevicesimo mensis Septembris anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Die weltweite humanitäre Hilfe stößt nach Angaben von UNO-Flüchtlingskommissar Antonio Guterres an ihre Grenzen. Obwohl man im vergangenen Jahr ein Rekordhoch von 17,3 Milliarden Euro verzeichnen konnte, decke das nicht annährend den Hilfsbedarf. ...»


Eine bessere Zusammenarbeit aller christlichen Kirchen in der Türkei und in Nahost: Das wünschen sich der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., und der armenische Katholikos von Kilikien, Aram I. Die beiden Kirchenoberhäupter ...»


RealAudioMP3 Deutliche Kritik an der westlichen Nahost-Politik hat der syrisch-katholische Patriarch Ignatius Yousef III. Younan geübt. In Syrien und im Irak würden Christen bedroht, schikaniert, vertrieben und getötet, während dies den Westen weitgehend kalt ...»


Die Bischöfe des jungen Staates haben sich gegen das „Stammesdenken“ in ihrem Land ausgesprochen. Diese „Plage“ verursache Korruption und Vetternwirtschaft. „Sogar in unseren Kirchen wird ein solches Stammesdenken sichtbar, was das Vertrauen ...»


Die katholische Kirche will Gespräche mit den wegen ihrer Gewalt gefürchteten Mara-Banden aufnehmen. Weihbischof Juan Jose Pineda in Tegucigalpa bot nach Angaben nationaler Medien seine Vermittlung zwischen den Banden und der Regierung an. „Viele ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan