HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Papst gedenkt Märtyrer des Kommunismus

RealAudioMP3 Das Gedenken an die Märtyrer des Kommunismus in Albanien stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes, den Papst Franziskus am Sonntag in Tirana am Mutter-Teresa Platz gefeiert hat.Vor zehntausenden Gläubigen lobte er den Bekennermut der Glaubenszeugen und ermutigte zu missionarischem Geist.

In seiner Predigt bezeichnet der Papst die Jahre des kommunistischen Regimes als „Jahrzehnte entsetzlicher Leiden und härtester Verfolgungen gegen Katholiken, Orthodoxe und Muslime“. Albanien sei ein Land der Märtyrer gewesen:

„Es hat nicht an Beweisen großen Mutes und klarer Konsequenz beim Bekennen des Glaubens gefehlt. Wie viele Christen haben sich den Drohungen nicht gebeugt, sondern haben den eingeschlagenen Weg ohne Zögern fortgesetzt! Im Geiste versetzte ich mich an jene Friedhofsmauer von Scutari  ...»


VATIKAN TERMINE

SEP
21
Sun
h: 10:50
SEP
21
Sun
h: 15:50
SEP
21
Sun
h: 16:50
 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon video-icon
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
Vatikansprecher zu Albanienreise: „Der Papst fühlt sich wohl und sicher"

RealAudioMP3 Elf Stunden dauert die Reise und der Aufenthalt des Papstes in Albanien. Franziskus sei bereits bei seiner Ankunft erstaunt gewesen, so viele junge Menschen anzutreffen. Das sagte Vatikansprecher Federico Lombardi unserem Kollegen Mario Galgano bei der Mittagspause in Tirana. Auch habe der Papst in den Gesprächen mit seinen albanischen Gastgebern oft über Mutter Theresa gesprochen, die bei  ...»


Angelus: „Nein zum Götzenkult des Geldes - ja zur Schönheit!“

RealAudioMP3 Am Ende des Gottesdienstes in Tirana betete der Papst mit den Gläubigen den Angelus und wandte sich erneut besonders an die Jugendlichen. Diese sollten nach dem Vorbild ihrer Vorfahren den Mut zum Neinsagen haben: Nein zum Götzenkult des Geldes und zu einem falschen Individualismus:
Mit der Kraft des Evangeliums und dem Beispiel eurer Vorfahren und dem Vorbild eurer Märtyrer könnt ihr nein  ...»



Albaner zum Papstbesuch: „Wir sind stolz auf diese Reise"

RealAudioMP3 Tausende Menschen in Tirana verfolgten unter Regen den Papstbesuch am Straßenrand. Mehrere Dutzend Großbildschirme übertrugen die ganze Zeit die Papsttreffen in der albanischen Hauptstadt. Viele kamen frühmorgens in die Innenstadt, um nichts zu verpassen. Unser Mann vor Ort, Mario Galgano, hat sich unter die Besucher gemischt. Einige sprechen auch Deutsch, da sie in der Schweiz oder Deutschland  ...»


Papst in Albanien

Albanien war das Ziel der ersten Auslandsreise in Europa, die Papst Franziskus an diesem Sonntag durchgeführt hat. Nach der Begrüßungszeremonie am Flughafen wurde er von Staatspräsident Bujar Nishani empfangen. Gleich im Anschluss fand – nach einem langen Autokorso durch die Innenstadt – ein Gottesdienst unter freiem Himmel in der Hauptstadt Tirana statt. Nach einem Mittagessen mit den Bischöfen  ...»


Betania-Gemeinschaft: „Papst hat uns überrascht"

RealAudioMP3 Selbst die meisten albanischen Katholiken kennen weder die Gemeinschaft noch den Ort, den Papst Franziskus am Sonntagnachmittag besucht: Die Betania-Gemeinschaft ist eine katholische karitative Vereinigung aus Norditalien, die in Afrika und in Albanien benachteiligten Familien und Waisenkindern hilft. Es handelt sich um eine Wohngemeinschaft, die den heiligen Antonius von Padua als Patron  ...»


Aus der Weltkirche 
Polen: Heiligsprechungsverfahren für Popieluszko

Pater Jerzy Popieluszko ist auf dem Weg zur Heiligsprechung: Die zuständige vatikanische Kongregation hat das Verfahren dazu eröffnet. Das wurde an diesem Samstag im französischen Créteil bekannt. Eine 2012 in Créteil geschehene Heilung auf die Fürsprache Popieluszkos werde als Wunder anerkannt, das mache das neue Verfahren für den polnischen Pfarrer möglich. Popieluszko war ein bekannter Gegner  ...»


Pakistan: Christen fordern Schadenersatz

Landesweit denken Christen an den Anschlag auf die Allerheiligenkirche in Peshawar vor einem Jahr, am 22. September 2013. Er war der schlimmste Anschlag auf eine Kirche in der Geschichte Pakistans; dabei wurden 85 der rund 600 Gottesdienstbesucher getötet und fünfzig verletzt. Viele Christen erinnern jetzt daran, dass die Regierung ihre Versprechungen zu Schadenersatz für die Opfer des Attentats  ...»


Nigeria: 40 Menschen sterben bei Überfällen von Boko Haram

Bei Überfällen der Boko-Haram-Terrorgruppe sind in Nigeria und Kamerun erneut 40 Menschen getötet worden. Dies berichtete die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Sonntag in Göttingen. „Jede Woche fallen zurzeit im Norden Nigerias 60 bis 80 Menschen dem Terror Boko Harams zum Opfer“, erklärte der GfbV-Afrikareferent Ulrich Delius. „Allen vollmundigen Ankündigungen des nigerianischen Militärs  ...»


Ebola: Luftbrücke eingerichtet

Frankreich und Deutschland richten eine Luftbrücke in Westafrika ein. Sie soll mit Transall-Flugzeugen Hilfen aus der Luft in Ebola-Gebiete bringen. Ausgangspunkt der Luftbrücke, die in etwa zwei Wochen startet, ist Dakar, die Hauptstadt des Senegal. Sierra Leone – eines der am meisten betroffenen Länder – hat wegen der Ebola-Epidemie für seine Bevölkerung ab eine dreitägige Ausgangssperre  ...»


Saudi-Arabien: Erneut Übergriff der Polizei gegen Christen

Erneut ist es in dem Land zu einem Übergriff der „Religionspolizei“ gegen Christen gekommen. Wie die Nachrichtenagentur „Mideast Christian News“ berichtet, wurde in der Ölstadt Khafji an der Grenze zu Kuwait ein Haus umstellt; der Eigentümer - ein Inder - und 26 weitere Personen mit „Migrationshintergrund“ wurden verhaftet, weil sie zu einem christlichen Gebetsgottesdienst zusammengekommen waren.  ...»


Dialog und Ökumene 

Mehr kirchliche Hilfe für bedrohte Amazonas-Völker: Der Lateinamerikanische Bischofsrat CELAM hat ein Pan-Amazonas-Netzwerk gegründet. Elf Länder engagieren sich in diesem Forum, teilte nun die Kolumbianische Bischofskonferenz mit. Die Kirche wolle den Amazonas-Völkern helfen, die an den Folgen von Klimawandel und Rohstoffabbau litten, hieß es. Ziel sei ein Entwicklungsmodell vor allem für arme ...»


Die nächste Dialogrunde des Vatikans mit den Nichtglaubenden widmet sich Ende September in Bologna dem Thema „Zeit“. Das teilte der Präsident des Päpstlichen Kulturrats, Kardinal Gianfranco Ravasi, am Donnerstag im Vatikan mit. Anders als kosmisch orientierte Religionen, hätten Christentum und Judentum einen historischen Bezugsrahmen und seien somit in die Zeit eingebunden.

Die Entstehung der ...»


In den italienischen Medien ist eine Debatte über die Themen der bevorstehenden Bischofssynode im Gang. Im Oktober tritt im Vatikan eine Synode zum Thema Ehe und Familie zusammen, ein Jahr darauf – im Oktober 2015 – sollen auf einer weiteren Synode auch konkrete Schlußfolgerungen gezogen werden. Die Debatte in italienischen Medien, an der sich auch Kardinäle beteiligen, dreht sich vor allem um die ...»


Seit Montag findet ein ökumenischer Austausch in der jordanischen Hauptstadt Amman statt. Im Mittelpunkt der bis 23. September anberaumten Plenartagung steht der Entwurf eines gemeinsamen Dokuments über „Synodalität und Primat“. Experten hoffen, nach einem Bericht der Agentur Kathpress, auf einen Erfolg.

Laut Wiener Kardinal Christoph Schönborn sei die 13. Vollversammlung, seit Gründung der ...»

Glaubensleben 

Kardinal Reinhard Marx fordert ein sozialeres Europa. In Madrid eröffnete der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE) die Zweiten Katholischen Sozialtage für Europa. Dabei benannte Kardinal Marx fünf soziale Herausforderungen, mit denen sich Gesellschaft und Kirche in Europa noch stärker ...»


Der Primas der anglikanischen Kirche von England, Justin Welby von Canterbury, kämpft manchmal mit Glaubenzweifeln. Laut der katholischen Nachrichtenagentur sagt der 58-Jährige in einem Gottesdienst in Bristol: „Sicher gibt es Momente, wo du denkst: Gibt es einen Gott? Wo ist Gott?“ In diesen Momenten greife er auf biblische Psalmen zurück. Der Psalm 88 sei zum Beispiel voller Zweifel. „Das ...»


RealAudioMP3 Ohne Maria kein Jesus, und „ohne Kirche kein Vorwärtskommen für uns“: Diese Gleichung machte Papst Franziskus an diesem Montag auf. Bei seiner Frühmesse in der Vatikan-Kirche Santa Marta beschäftigte er sich zunächst mit dem Hebräerbrief, in dem er „drei starke Worte” identifizierte – Jesus „lernte, gehorchte und ging in sein Leiden” („imparò, obbedì e patì“). Das sei das Gegenteil von dem ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Hintergründe 
Papstpredigt im Volltext: Angelus

Liebe Brüder und Schwestern,
bevor ich diese Feier beschließe, möchte ich euch alle grüßen, die ihr aus Albanien und aus den benachbarten Ländern ...»



Papstpredigt im Volltext: Messe am Mutterteresaplatz

Das Evangelium, das wir heute gehört haben, sagt uns heute, dass Jesus außer den zwölf Aposteln noch weitere zweiundsiebzig Jünger beruft und sie in ...»


Papstansprache im Volltext: Treffen mit Präsident und Diplomaten

Herr Präsident,
Herr Premierminister,
sehr geehrte Mitglieder des Diplomatischen Korps,
Exzellenzen, meine Damen und Herren,

ich freue mich sehr, hier ...»



Unsere Live-Übertragungen zur Papstreise nach Albanien:


Die eintägige Reise von Papst Franziskus nach Albanien an diesem Sonntag können sie über unseren Vatican Player live mitverfolgen. Wir übertragen die ...»


Die Papstreise nach Korea 
›  Die Live-Übertragungen zur Koreareise
›  Programm der Papstreise nach Südkorea
›  Die Papstworte auf dem Hinflug (13. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an die Präsidentin (14. August 2014)
›  Der Papst an die koreanischen Bischöfe (14. August 2014)
›  Die Predigt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt in Daejeon (15. August)
›  Der Angelus zum Hochfest Mariä Himmelfahrt (15. August 2014)
›  Die Papst-Ansprache an Asiens Jugend (15. August 2014)
›  Die Predigt zur Seligsprechung der 124 Märtyrern (16. August 2014)
›  Papst an Ordensgemeinschaften (16. August 2014)
›  Papst an Vertreter des Laienapostolats (16. August 2014)
›  Der Papst an Asiens Bischöfe in Haemi (17. August 2014)
›  Die Predigt zum Abschluss des VI. Asien-Jugendtags (17. August 2014)
›  Die Papst-Predigt bei der Friedensmesse in Seoul (18. August 2014)
›  Die "Fliegende Pressekonferenz" auf der Rückkehrreise (18. August 2014)
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Gemeinsamer Glaube, Kreativität und das Gebet: Ansprache in Caserta im Juli 2014
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die secundo mensis Septembris anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Insgesamt 12.000 Christen unterschiedlichster Konfessionen haben laut Polizeizählung am Samstagnachmittag in Wien an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. Die Teilnehmer trugen Schilder und T-Shirts mit Botschaften wie „I love Jesus“ oder „Jesus ...»


RealAudioMP3 „Ist ein Papst tot, wählt man einen neuen“: Mit diesem banalen italienischen Sprichwort setzt der deutsche Jungjournalist Simon Biallowons ein und fängt an zu erzählen. Das Buch ist aber auf keinen Fall eine Ansammlung von Sprichwörtern, und ...»


Im Vorfeld des am Dienstag in New York tagenden UN-Klimagipfel hat der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. die Religionsgemeinschaften zum ökologischen Umdenken aufgerufen. Ohne eine Abkehr von "gierigen Lebensweisen und destruktiven Gewohnheiten" ...»


Tausende Kinder sollen in dem Land misshandelt oder umgebracht worden sein, weil sie der Hexerei verdächtigt werden. Darauf machen spanische Salesianer in einer Studie aufmerksam, die demnächst veröffentlich werden soll. In Kara im Norden Togos, wo ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan