HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Franziskus: „Gott wartet auf uns, mit dem Herzen in der Hand"

RealAudioMP3 Das Böse in der Welt kommt nicht von Gott, sondern von seinem Feind, dem Satan. Das hat Papst Franziskus an diesem Sonntag beim Angelusgebet auf dem Petersplatz festgehalten. Er legte das Gleichnis vom guten Samen und dem vom Feind gesäten Unkraut aus, das Evangelium von diesem Sonntag. Das hebräische Wort „Unkraut“ habe die gleiche Wurzel wie das Wort „Satan“ und stehe für Spaltung, erinnerte Franziskus. „Alle wissen wir, dass der Dämon einer ist, der Unkraut sät: Er versucht die Menschen zu entzweien, die Familien, die Nationen und Völker.“ Zwei Lehren zog Franziskus aus diesem Gleichnis .

„Zum einen besagt es, dass das Böse auf der Welt nicht von Gott kommt , sondern von seinem Feind, dem Satan. Es ist kurios: Er kommt in der Nacht und sät das Unkraut, im Dunkeln, in der Verwirrung.  ...»


VATIKAN TERMINE

 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon video-icon
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
Franziskus bestürzt über antichristlichen Terror im Irak

RealAudioMP3 Papst Franziskus hat beim Angelusgebet über die Christenverfolgung im Irak durch die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) gesprochen. Seit den Anfängen des Christentums hätten Christen im Irak gelebt und dort wie in anderen Teilen des Orients einen wertvollen Beitrag zum Wohl der Gesellschaft geleistet, sagte Franziskus vor Tausenden Menschen, die sich zum traditionellen Mittagsgebet mit dem  ...»


Kardinal Koch: Mehr für verfolgte Christen eintreten

Kurienkardinal Kurt Koch hat ein mutigeres Eintreten aller Kirchen für verfolgte Christen in der Welt gefordert. „Ich glaube, wir schweigen zu viel“, sagte Koch, der am Heiligen Stuhl für die Ökumene verantwortlich ist, in einem Interview mit der Vatikanzeitung „L´Osservatore Romano“ von diesem Sonntag. Die „Ökumene des Leidens“, von der Papst Franziskus spreche, sei „das tiefste und geistlichste  ...»


Kurzbesuch in Caserta: Programm vorgestellt

Ein Treffen und eine Messe bilden das Programm des Papstbesuches in Caserta am kommenden Samstag. Das gab der Vatikan an diesem Montag bekannt. Papst Franziskus wird um 16 Uhr in der süditalienischen Stadt ankommen und sich nach den offiziellen Begrüßungen mit den Priestern des Bistums treffen. Um 18 Uhr wird er dann auf dem Platz vor dem Königspalast eine Messe Feiern. Danach wird er in den  ...»


Papstprediger Pater Raniero Cantalamessa wird 80

Raniero Cantalamessa, päpstlicher Hausprediger, wird an diesem Dienstag 80 Jahre alt. Der italienische Ordensmann der Kapuziner bekleidet dieses Amt schon seit 1980 und sprach vor drei Päpsten: Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus. Er ist damit der wohl dienstälteste geistliche Mitarbeiter im päpstlichen Umfeld. Als Hausprediger hält er an den Freitagen im Advent und der Fastenzeit vor  ...»


Gazastreifen: „Papstbrief schenkt uns Hoffnung“

RealAudioMP3 Der Papstbrief an die katholische Gemeinde im Gazastreifen vom Freitag ist „ein Zeichen der Hoffnung“. So bezeichnet es der katholische Pfarrer von Beit Jala im palästinensischen Westjordanland, Pater Mario Cornioli. Im Gespräch mit Radio Vatikan sagt er, dass alle 160 Mitglieder der katholischen Pfarrei im Gazastreifen sofort vom Brief informiert worden seien.

„Das hat allen Christen hier viel  ...»



Aus der Weltkirche 
Heiliges Land: „Nur Franziskus sprach sich bisher für den Frieden aus“

Die Lage im Gazastreifen bleibt prekär. Kairo. Mit Blick auf über 500 Tote seit dem 8. Juli sagte am Montag UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: „Gaza ist eine offene Wunde, ein Heftpflaster hilft da nicht.“ Ban forderte einen sofortigen Waffenstillstand im umkämpften Gazastreifen. Israelis und die Palästinenser könnten anschließend an eine Feuerpause in einen Dialog über ihre Differenzen treten,  ...»


Irak: Chaldäischer Weihbischof bestätigt Angriff der „IS“-Milizen

Der Sitz des syrisch-katholischen Erzbistums in Mossul wurde in Brand gesetzt. Das bestätigt gegenüber Radio Vatikan der chaldäische Weihbischof von Bagdad, Saad Syroub. Auch habe die Miliz der Islamistengruppe „Islamischer Staat“ – kurz „IS“ – mindestens fünf christliche Klöster in der Region um Mossul beschlagnahmt. Es herrsche eine gezielte Christenverfolgung, so Weihbischof Syroub.

„Der  ...»



Weltweite Empörung über Christenverfolgung im Irak

Heftige weltweite Kritik hat es am Montag für die Verfolgung von Christen im Irak durch die radikal-sunnitische Organisation „Islamischer Staat“ (IS) gegeben. UNO-Generals Generalsekretär Ban Ki-moon bezeichnete die „systematische Verfolgung von Minderheiten im Irak“ als ein mögliches „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Auch Österreichs Außenminister Sebastian Kurz verurteilte die jüngsten  ...»


Irak: Erzbischof Varda warnt vor militärischer Intervention von außen

RealAudioMP3 Die Situation für die im Irak lebenden Christen wird immer dramatischer. Die Drohungen der Terrorgruppe mit dem Namen „Islamischer Staat" gegen die Christen, vor allem in der Region Mosul, haben stark zugenommen. Das bestätigt auch Bashdar Varda, der Erzbischof der chaldäisch-katholischen Diözese Erdil, im Gespräch mit Radio Vatikan:

„Die Krise hatte am vergangenen Freitag und Samstag ihren  ...»



Irak: „Islamischer Staat“ ist gegen Koran

Der „Islamische Staat“ ist gegen den Koran. Das schreibt der chaldäische Patriarch von Bagdad, Louis I. Sako, in einem Offenen Brief an die muslimische Bevölkerung seines Landes. Die Christen seien „schon immer Teil“ des Iraks gewesen, so Sako. Christen und Muslime hätten somit eine gemeinsame Geschichte und teilten „Gutes wie Schlechtes“ der irakischen Vergangenheit, fügt der chaldäische  ...»


Die Sommerreise 

Folge 6: 00:03:36:12 Die Musik klingt ein wenig nach Pink Floyd, ein wenig nach den Cranberries oder anderen Rock- oder Popbands, und wird auch dementsprechend begleitet, mit E-Gitarre und allem drum und dran. Es ist Kirchenmusik. Und es wird Schweitzerdeutsch gesungen, Mundart. Markus Limacher ist Gemeindeleiter in Emmetten südlich des Vierwaldstätter Sees und er ist Komponist moderner ...»


Folge 5: RealAudioMP3 Der nächste Halt meiner Reise ist Sachseln am Sarnersee. Nicht wirklich der bekannteste Ort der Schweiz, wäre da nicht einer der großen Figuren der Eidgenossenschaft beerdigt: Bruder Klaus, der heilige Klaus von der Flühe. Seine Geschichte, die uns Bruder-Klaus-Kaplan Walter Signer erzählt, klingt in unseren Ohren merkwürdig: Er verlässt Frau und Kinder zehn an der Zahl, um in der ...»


Folge 4: RealAudioMP3 Entlebuch, ein ehemaliges Kapuzinerkloster. Hier lebt eine Gemeinschaft in einem „Haus der Gastfreundschaft“, „Sunnehügel“, Sonnenhügel nennen sie es. Neben der Kerngemeinschaft leben dort Menschen mit psychischen Problemen. Vorübergehend, wie Lukas Fries-Schmid betont. Er und seine Frau bilden dort gemeinsam mit einer Schwester diese Kerngemeinschaft. Eine geistliche Gemeinschaft ...»


Folge 3: RealAudioMP3 Das Projekt, das in Bern am Europaplatz gerade entsteht, ist schon fünfzehn Jahre alt: Das „Haus der Religion“. Aber jetzt erst wird gebaut, zunächst fünf Religionen werden sich dort ansiedeln. David Leutwyler arbeitet seit 2010 für das Projekt und ist seit kurzer Zeit Geschäftsführer des Vereins, er berichtet davon, warum manchmal sogar die Debatten um Einwanderer etwas Gutes haben, ...»


Folge 2: RealAudioMP3 Fribourg – wir sind noch in der Westschweizer Stadt, die beide Sprachen spricht, Deutsch und Französisch. Das merkt man auch an der Universität hier, hier hat die katholische Theologie zwei Abteilungen, für jede der Sprachen eine. Aber deswegen sind wir nicht hier. Wir sind auf dem Weg zum Rektor der Hochschule, Dominikanerpater Guido Vergauwen. Er ist dabei, ein Zentrum für ...»

Glaubensleben 

Zum 100. Jahrestag des Weltkriegsbeginns 1914 rufen Österreichs Bischöfe zu Totengedenken und Friedensgebeten auf. Am Vorabend des Gedenktages, dem 27. Juli, sollen die Pfarreien, kirchlichen Gemeinschaften und Gruppen landesweit „bei den Denkmälern der Toten gedenken, um für den Frieden zu beten und darum, selbst Werkzeug des Friedens und der Versöhnung zu sein“, heißt es in einer Erklärung der ...»


1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Aus den deutschsprachigen Ländern 
Caritas-Österreich zu Besuch im Libanon: Es droht humanitäre Katastrophe

Libanon ist mit der Bewältigung der syrischen Flüchtlingskrise völlig überfordert und am Ende seiner Kapazitäten. Das sagte Österreichs ...»


Italien: „Flüchtlinge sind keine Schachbrettfiguren“

RealAudioMP3 61 Menschen wurden vor der Küste Siziliens an diesem Montag von der italienischen Marine gerettet, auf dem Boot befanden sich außerdem fünf Tote ...»


D: Lutherischer Bischof verteidigt Papier zum Reformationsjubiläum

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat den „Grundlagentext“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Reformationsjubiläum ...»


Schweiz: Mehr Transparenz im Rohstoffhandel gefordert

Swissaid und andere Organisationen fordern mehr Transparenz im Schweizer Rohstoffhandel. Das meldet die Agentur Kipa. Eine in Auftrag gegebene Studie ...»


D: Burger ermutigt

Der neue Freiburger Erzbischof Stephan Burger ruft alle Katholiken auf, sich trotz steigender Kirchenaustritte und sinkender Kirchenbindung ...»


Papst Franziskus im Heiligen Land: Papstreise Mai 2014 
›  Programm der Pilgerreise Papst Franziskus'
›  Ansprache des Papstes an Staat und Gesellschaft Jordaniens
›  Predigt bei der heiligen Messe im Stadion von Amman
›  Ansprache beim Treffen mit Flüchtlingen und Behinderten in Jordanien
›  Ansprache vor Staat und Gesellschaft Palästinas
›  Predigt bei der heiligen Messe in Bethlehem
›  Kurze Ansprache beim Gebet Regina Coeli in Bethlehem
›  Einladung zum Friedensgebet an die Präsidenten Palästinas und Israels
›  Ansprache bei der Ankunft in Israel
›  Die gemeinsame Erklärung von Papst Franziskus und Patriarch Bartholomaios
›  Predigt des Papstes beim ökumenischen Gottesdienst in der Anastasis
›  Die Ansprache des Papstes auf dem Tempelberg, vor der muslimischen Gemeinschaft
›  Die Meditation des Papstes in Yad Vashem
›  Ansprache vor den Großrabbinern Israels
›  Die Ansprache beim Präsidenten Israels
›  Die Ansprache vor Priestern und Ordensleuten
›  Predigt im Abendmahlssaal
›  Die Papstpredigt im Abendmahlssaals zu Jerusalem
›  Die "fliegende Pressekonferenz" auf dem Ruckflug
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Der Text des Papstschreibens Evangelii Gaudium
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Papstansprache beim Friedensgebet im Vatikan
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die decimo quinto mensis Julii anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
Weitere Nachrichten 


Die Dschihadisten des „Islamischen Staates“ haben das christliche Kloster von Mar Behnam besetzt. Das meldet die italienische Nachrichtenagentur asca an diesem Montag. Das Kloster sei bereits am Sonntag in Beschlag genommen. Mar Behnam befindet sich ...»


Der aus Deutschland stammende und weltkirchlich bedeutsame Moraltheologe Pater Klaus Demmer ist am Freitag im 83. Lebensjahr an den Folgen eines Sturzes verstorben. Das bestätigte der Orden der Herz Jesu Missionare (MSC), dem Pater Demmer angehörte, ...»


RealAudioMP3 „Jetzt müssen wir Frauen unseren Beitrag einbringen und die Kirche muss unseren Dienst ernst nehmen, genauso wie den Dienst der Männer”. Dieser Ausspruch der österreichischen Seelsorge-Pionierin Hildegard Holzer ist bereits ein ganzes ...»


Eine Islam-Konferenz, die von der türkischen Regierung organisiert wurde, hat jede Form von Terror im Namen des Glaubens verurteilt. Das berichtet die Nachrichtenagentur apic. In Istanbul waren drei Tage lang rund einhundert Islamgelehrte aus mehr ...»


Mehrere tunesische Moscheen, Webseiten, Fernseh- und Radiostationen, die islamischen Fundamentalismus verbreiten, müssen zusperren. Das hat die Regierung in Tunis unter Premier Mehdi Djomaa an diesem Samstag verfügt. Die Entscheidung ist die Folge ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan