HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  
Wie prüft man Heiligkeit?

RealAudioMP3 Jede Selig- oder Heiligsprechungen hat einen Vorlauf von Jahren oder Jahrzehnten, wie sich auch an den Causen von Johannes XXIII. und Johannes Paul II. zeigt, die am kommenden Sonntag heilig gesprochen werden. So lange braucht es, bis die kirchenrechtlichen Verfahren durchlaufen sind, die allen Gläubigen garantieren sollen, dass ein neuer Heiliger tatsächlich heilig ist. Wie laufen diese Verfahren ab? Was macht sie so langwierig? Wie lässt sich „Heiligkeit“ überhaupt prüfen? Die katholische Kirche kennt ein genau festgelegtes Verfahren zur Selig- und Heiligsprechung. Es handelt sich um regelrechte Gerichtsverfahren, in denen auch der Nachweis eines Wunders eine Rolle spielt. Gudrun Sailer hat die Informationen zusammengestellt.

1 – Bei der Aufnahme eines Prozesses zur Seligsprechung –  ...»


VATIKAN TERMINE

 

VATIKAN PLAYER

agenda-icon radio-icon Live Now
 
Papst Live
 
mp3 icona podcast
 

MOBIL

link to android app link to apple app wphone-icon
 
Apostolischen Reisen
 
Hilf Radio Vatikan
 
Aus dem Vatikan 
Franziskus empfängt ukrainischen Premier

Papst Franziskus empfängt am kommenden Samstag den ukrainischen Premierminister Arseni Jatseniuk. Die Audienz für den Regierungschef des Krisenlandes ist für eine halbe Stunde angesetzt. In seiner Osterbotschaft hatte Papst Franziskus die Lage in der Ukraine erwähnt. Er rief dazu auf, alle Anstrengungen zu unternehmen, um gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft in einem Geist der Einheit  ...»


Regina Coeli: Die Freude leben

RealAudioMP3 Jeden Tag dieser Osterwoche ein Stück des Evangeliums von der Auferstehung lesen: Diesen Rat hat Papst Franziskus am Ostermontag den Gläubigen auf dem Petersplatz und in der ganzen Welt beim Regina Coeli-Gebet auf dem Petersplatz erteilt. „Jesus ist auferstanden! Er ist bei uns, hier auf dem Platz!“, rief der Papst den Gläubigen zu. Das Lesen der Schrift sei ein guter Weg, sich „die Freude des  ...»


Urbi et Orbi: Wecke und inspiriere Initiativen für eine Befriedung in der Ukraine!

RealAudioMP3 „Christus surrexit, venite et videte! Liebe Brüder und Schwestern, frohe Ostern!“ Vom Balkon der Petersbasilika aus grüßte der Papst die auf dem Petersplatz versammelten Menschen, über 150.000 waren gekommen, um mit ihm gemeinsam die Ostermesse zu feiern und die Osterbotschaft zu hören, die der Papst anschließend verkündete. Die Ukraine war prominent in seinen Gedanken, aber auch Syrien und  ...»


Osterbotschaft: „Die Liebe ist stärker, die Liebe schenkt Leben"

Die Osteransprache des Papstes

„Christus surrexit, venite et videte!“ Liebe Brüder und Schwestern, frohe Ostern!

In den Kirchen auf der ganzen Welt erklingt die Verkündigung des Engels an die Frauen: „Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden … Kommt her und seht euch die Stelle an, wo er lag“ (Mt 28,5-6).

Das ist der Höhepunkt des  ...»



Osternacht: Auf, in das Galiläa unseres Lebens!

RealAudioMP3 Die Frohe Botschaft von der Auferstehung beginnt mit dem enttäuschten Glauben der Frauen und Jünger, in deren dunkles Leben das Licht der Nachricht der Auferstehung tritt. Die Jünger waren auseinander gelaufen, betonte Papst Franziskus in seiner Predigt bei der Feier der Auferstehung Samstag Nacht im Petersdom, ihr Glaube war zerbrochen, alles schien beendet, die Gewissheiten in sich  ...»


Aus der Weltkirche 
Bosnien-Herzegowina: Franziskaner warten gelassen auf Entscheidung über Medjugorje

RealAudioMP3 Gelassen sehen die Franziskaner von Medjugorje den Ergebnissen der offiziellen vatikanischen Untersuchung zu den angeblichen Marienerscheinungen im Wallfahrtsort in Bosnien-Herzegowina entgegen. Wie Pater Marinko Sakota, Pfarrer von Medjugorje, vor Ort im Gespräch „Kathpress" und weiteren österreichischen Journalisten sagte, hoffe er auf eine Entscheidung in Rom, Medjugorje zu einer Art  ...»


Südsudan: Massaker ohne Ende

RealAudioMP3 Die Vereinten Nationen beschreiben in ihrer aktuellen Presseaussendung ein wahres Massaker im Südsudan. Der Bürgerkrieg dort scheint keine Grenzen zu kennen. In einem Spital in dem Ort Bentiu wurden Menschen attackiert, auch Frauen und Kinder. Mehr als 200 tote Zivilisten, über 400 Verletzte war das erschreckende Resultat eines Angriffs auf eine Moschee. Menschen, die in einer Kirche Zuflucht  ...»


Großbritannien: Christlich? Mitnichten!

Premierminister David Cameron hat wütende Kritik für seine Aussage geerntet, Großbritannien sei ein christliches Land. In einem offenen Brief kritisieren 55 bekannte Persönlichkeiten, unter ihnen Journalisten und Philosophen, den britischen Regierungschef. Cameron hatte sich vergangene Woche mit Blick auf Ostern geäußert. Seine Kritiker beanstanden, das Land sei keineswegs christlich, sondern  ...»


El Salvador: Das Land muss über die Gewalt sprechen

Angesichts einer neuen Gewaltwelle hat sich die katholische Kirche in El Salvador für einen nationalen Dialog ausgesprochen. Dieser müsse transparent geführt werden und allen Bevölkerungsgruppen offen stehen, sagte San Salvadors Erzbischof José Luis Escobar Alas laut der Tageszeitung „La Pagina". In den vergangenen Tagen sind nach offiziellen Angaben mehr als 70 Menschen durch Gewaltverbrechen  ...»


Historiker: „Papst Pauls Heiliglandreise nicht an heutigen Maßstäben messbar“

RealAudioMP3 In einem Monat reist Papst Franziskus ins Heilige Land. So wie vor 50 Jahren Papst Paul VI. wird er drei Tage lang – von 24. bis 26. Mai - die Stätten Jesu aufsuchen. Das Programm, das Franziskus absolvieren wird, fällt aber anders aus als das seines Vorgängers anno 1964. Denn in diesen 50 Jahren kam es zu erheblichen Akzentverschiebungen gerade bei Heiliglandreisen der Päpste. Aus heutiger  ...»


Ökumene und Dialog 

Die diesjährige „Woche für das Leben“ findet vom 3. bis zum 10. Mai unter dem Thema „Herr, Dir in die Hände“ statt. Das teilte die Deutsche Bischofskonferenz an diesem Dienstag mit. Die Eröffnungsveranstaltung in Erfurt rückt das Lebensende in den Fokus. Bei einer Podiumsdiskussion geht es um das Thema „Darf ich sterben – muss ich leben“. Dabei wird gefragt, was es bedeutet, menschenwürdig zu ...»


Das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie sorgt sich über die augenscheinlich erkennbare Ausbreitung „finsterer Mächte", die sich in Hass, Intoleranz, Gewalt und Ungerechtigkeit zeigt. Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel äußerte sich in seiner Osterbotschaft, die am Karsamstag vom Istanbuler Phanar aus verbreitet wurde. Bereits vor einer Woche hatte der Ökumenische Patriarch einen ...»


Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat sich für einen einheitlichen Ostertermin ausgesprochen. „Die Christen in der ganzen Welt sollten ihr wichtigstes Fest gemeinsam feiern», sagte der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz am Mittwoch der Katholischen Nachrichten-Agentur in Bamberg. „Dies wäre ein wichtiges Zeichen der Einheit der Christen nach innen und nach ...»

Glaubensleben 

RealAudioMP3 Ostern in Rom hat schon immer Tausende von Pilgern angezogen. In den letzten Jahrzehnten hatten viele sogar die Chance, die Osterfeierlichkeiten mit einem Heiligen zu erleben: mit Johannes XXIII. nämlich, oder später mit Johannes Paul II. Ein Blick zurück auf ganz besondere Osterfeste, von Stefan Kempis.

17. April 1960: ein Ostersonntag im Kalten Krieg. Papst Roncalli erteilt den Segen Urbi et ...»


RealAudioMP3 Jesus hat sich selbst zum Diener gemacht und das Erbe, das er uns hinterlässt ist es, füreinander Diener zu sein. Dieser Satz ist das Herzstück dessen, was Papst Franziskus am Donnerstag Abend während seiner frei gehaltenen kurzen Predigt zur Messe vom Letzten Abendmahl sagte. Er feierte sie in der Kapelle des Reha-Zentrums „Santa Maria della Provvidenza“ der Stiftung Don Gnochi in Rom und ...»


RealAudioMP3 Zehntausende Gläubige haben an diesem Karfreitag Abend mit dem Papst den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum gebetet. Die Meditationen stammten in diesem Jahr von dem italienischen Erzbischof Giancarlo Maria Bregantini von Campobasso-Boiano, der als exponierter Gegner der Mafia bekannt ist. Ausgehend von den 14 Stationen Jesu – vom Todesurteil bis zur Grablege – sprachen die Texte vom Kreuzweg ...»


Die deutschsprachige Kirche 
D: Eine Art Auferstehung

An einem Freitagmittag Mitte April auf dem Freiburger Münsterplatz: Zwischen den üppig von Blumen und Gemüse und natürlich Spargel prangenden ...»


Österreich/Syrien: Freilassung gefordert

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat bei seiner Nahost-Reise die Freilassung der beiden orthodoxen Bischöfe in Syrien gefordert, die vor ...»


Botschaften zu Ostern: Ostern ist Tod und Leben, Christentum Begegnung

Dir Vorsitzenden Bischofskonferenzen Deutschlands und Österreichs, Kardinal Reinhard Marx und Kardinal Christoph Schönborn haben in ihren jeweiligen ...»


D: Künstler Triegel hat sich taufen lassen

Der Maler Michael Triegel hat sich in der Osternacht in der Dresdner Hofkirche vom Bischof Heiner Koch taufen lassen. „Wen man sich über 30 Jahre mit ...»


Evangelii Gaudium: Die programmatische Schrift des Papstes 
›  Der Text des Papstschreibens
›  Leseschlüssel zu Evangelii Gaudium von Pater Bernd Hagenkord
›  Eine Zusammenfassung des Textes
›  Die wichtigsten Punkte der Exhortation
›  Eine Zusammenfassung der Propositionen zum Ende der Neuevangelisierungs-Synode, die das Papstschreiben aufgreift.
Papst Franziskus: Texte, Predigten, Ansprachen 
›  Papstbotschaft zur Fastenzeit 2014
›  "Weckt die Welt auf!" Papst Franziskus traf Obere von Männerorden und sprach über das Ordensleben (englischer Text)
›  Friedensbotschaft 2014: Brüderlichkeit - Fundament und Weg des Friedens
›  Der Papst und der Heilige: Die Predigt Franziskus' in Assisi
›  Das Papstinterview mit den Jesuitenzeitschriften
›  Der WJT in Rio: Alle Ansprachen und Predigten des Papstes
›  Die fliegende Pressekonferenz des Papstes auf dem Rückweg von Rio
›  Was ist ein guter Bischof? Der Lackmustest von Papst Franziskus. Eine Meditation.
›  "Geld darf nicht die Welt regieren": Papst Fanziskus kritisiert die Weltwirtschaft
›  Solidarität: Neudenken eines Begriffes für die Würde der Menschen
›  Bildung: Papst Franziskus trifft Schülerinnen und Schüler
›  Das Papstamt: Predigt zum Fest Peter und Paul
›  Lumen Fidei: Die erste Enzyklika von Papst Franziskus
›  Begegnung mit Seminaristen und Novizen: Das geht so nicht mit Christus
›  Die Predigt auf Lampedusa: "Wo ist dein Bruder?"



Unser Service
›  Nuntii Latini - Die vicesimo secundo mensis Aprilis anni bismillesimi quarti decimi
›  Der Radio Vatikan Blog von Pater Bernd Hagenkord
›  Die schönsten Interviews von Aldo Parmeggiani
›  Die Papstreise nach Deutschland: Die Ansprachen des Papstes
Weitere Nachrichten 


Der frühere römische Oberrabbiner Elio Toaff hat Papst Johannes Paul II. gewürdigt. Er bezeichnete den polnischen Papst als „Gerechten der Nationen“, der von Gott dazu bestimmt gewesen sei, dem Bild Gottes auf besonderes Weise zu ähneln. Im Talmud ...»


In der Nacht vor der Heiligsprechung von Johannes XXIII. und Johannes Paul II. findet in Rom eine Gebetsvigil für Jugendliche statt. Die italienische „Azione Cattolica“ lädt die Begegnung ein. Die Vigil beginnt am Samstag um 22:30 Uhr in der Kirche ...»


China wird 2030 mutmaßlich das Land mit den meisten Christen weltweit sein. Zu dieser Einschätzung kommt das renommierte „Pew Research Centre on Religion and Public Life“ in einer aktuellen Studie, wie die Zeitung „The Telegraph“ berichtet. Zur Zeit ...»


Mit einem internationalen Kongress hat am Montag in Avila eine Festwoche zum 400. Jahrestag der Seligsprechung der Heiligen Teresa von Avila begonnen. Die spanische Mystikerin und Kirchenlehrerin des 16. Jahrhunderts gehörte dem Karmelitinnenorden ...»


Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan