Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Religion und Dialog

D: Kölner Synagoge erhält Thora zurück


RealAudioMP3 69 Jahre nach dem Novemberpogrom der Nationalsozialisten hat der Kölner Kardinal Joachim Meisner der jüdischen Gemeinde der Domstadt eine am 9. November 1938 stark beschädigte Tora-Rolle restauriert zurückgegeben. Das Erzbistum Köln hatte die rund 12.000 Euro Kosten der Restaurierung übernommen, weil die Synagogen-Gemeinde sie nicht aufbringen konnte. Die 1902 gefertigte Schrift, die die ersten fünf Bücher der Bibel enthält, wurde in Jerusalem überarbeitet. Der katholische Priester Gustav Meinertz hatte sie während des Pogroms aus dem brennenden Gebäude gerettet, versteckt und der Gemeinde nach dem Krieg übergeben, die damals noch 50 Mitglieder zählte.
Hören Sie den Beitrag von Christian Schlegel vom Kölner Domradio.
(rv/domradio 10.11.2007 mg)