Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Dokumente

Seien Sie nicht überrascht: Vatican News steht vor der Tür

Der Leiter der Vatikanmedien, Don Dario Viganò (links) mit Stefan von Kempis - RV

13/12/2017 10:42

In wenigen Tagen wechselt diese Webseite ihr Gesicht und ihren Namen. Was Sie vorher als Radio Vatikan gelesen haben, wird nun Vatican News heißen. Die Vatikanmedien werden reformiert, das betrifft seit einiger Zeit auch uns, in wenigen Tagen werden Sie das an dieser Stelle sehen können.

Wie Don Dario Viganò an diesem Mittwoch der italienischen Zeitung Corriere della Sera bestätigte, wird dieser Schritt die Reform, die schon länger im Gange ist, sichtbar machen. Schon seit einger Zeit wird mit den bisherigen Medien Radio Vatikan, C-TV, dem Internetdienst, dem Fotodienst und anderen ein neues Vatikanmedium aufgebaut, eben unter dem Namen Vatican News.

Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie in einigen Tagen an dieser Stelle eine ganz andere Webseite finden, der Inhalt wird weiterhin dieselbe Qualität haben wie bisher, wenn nicht noch besser. Dazu wird mehr multimedialer Inhalt kommen, es gibt auch eine ganze Reihe weiterer Dinge zu entdecken.

Abgeschlossen ist aber auch das noch nicht, Vatican News startet unter der Internetadresse vaticannews.va mit einer so genanten Beta Version, wir wollen also auch damit noch besser werden.

(rv 13.12.2017 ord)

 

13/12/2017 10:42