Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Österreichs neuer Präsident besucht den Papst

Kommt bald beim Papst vorbei: Alexander Van der Bellen - REUTERS

06/11/2017 14:18

Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen besucht in der kommenden Woche den Papst. In Begleitung seiner Gattin Doris Schmidauer wird er am 16. November nach Rom reisen und Franziskus im Vatikan zu einem Vier-Augen-Gespräch treffen, teilte die Präsidentschaftskanzlei mit. Bei der Privataudienz werde es um die Themen Flüchtlinge und Migration, Klimaschutz sowie die Zukunft Europas gehen, hieß es in der Aussendung vom Montag. Zuletzt war Van der Bellens Amtsvorgänger Heinz Fischer im November 2014 im Vatikan zu Gast gewesen.

Der Bundespräsident wird am zweiten Tag des Rombesuchs außerdem den Souveränen Malteser Ritterorden besuchen, der seine internationalen humanitären Aktivitäten vorstellen wird. Gesprächspartner Van der Bellens ist der zwischenzeitlich amtierende Großmeister Fra' Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto. 

(kap 06.11.2017 gs)

06/11/2017 14:18