Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

D: Konstanzer Konzilspreis geht an Peter Klasvogt

Jugendliche in der Kommende Dortmund - Foto P. Bernd Hagenkord - RV

27/09/2017 17:50

Der Konstanzer Konzilspreis 2017 geht an den Direktor des Sozialinstituts Kommende Dortmund, Pfarrer Peter Klasvogt (60). Der katholische Geistliche wird für sein Engagement zur europäischen Verständigung ausgezeichnet, wie das Kuratorium des mit 10.000 Euro dotierten Preises am Dienstag in Konstanz mitteilte. Das Vorschlagsrecht lag beim Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, der bei der Preisübergabe am 5. November die Festrede halten wird.

Klasvogt leitet seit 2006 das Bildungshaus Kommende Dortmund sowie die Katholische Akademie Schwerte. Laut Preiskuratorium engagierte er sich dabei insbesondere für den europäischen Dialog, etwa bei Treffen von Jugendlichen aus Mittel- und Osteuropa oder bei deutsch-polnischen Seminaren. Kardinal Marx würdigte Klasvogts Arbeit als „engagierten Beitrag für die Gestaltung des friedlichen Zusammenlebens in Europa“.

Der Preis soll an das vor 600 Jahren in der Bodenseestadt tagende Konstanzer Konzil erinnern. Damals rangen Kirchenführer und weltliche Fürsten um die Einheit der Kirche, die Versammlung war zugleich wichtiges Forum des internationalen Austauschs. Erster Preisträger war 2015 der Theatermacher Milo Rau.

(kna 27.09.2017 cs)

27/09/2017 17:50