Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Ökumene

D: Reformierte Kirchen treten Rechtfertigungs-Konsens bei

Blick auf Wittenberg

05/07/2017 13:16

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WRG) ist am Mittwoch in Wittenberg offiziell der „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ (GER) beigetreten. Aus Vatikansicht - und nicht nur - bedeutet das einen wichtigen Schritt zur Überwindung der Spaltung der Kirchen. Die Erklärung war 1999 vom Vatikan und dem Lutherischen Weltbund unterzeichnet worden. In ihr ist festgehalten, dass das Heil des Menschen, seine Rechtfertigung vor Gott,  „allein aus Gnade“ erfolgen kann. Uneinigkeit über die Rechtfertigungslehre hat im 16. Jahrhundert maßgeblich zur Spaltung der Kirche geführt. Jetzt stellt die Erklärung zur Rechtfertigungslehre einen grundlegenden Konsens der Christenheit in der damaligen Streitfrage fest.

(kna 05.07.2017 jm)

05/07/2017 13:16