Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Papst wird im November mit 500 Bedürftigen Mittagessen

Speist immer wieder mit Armen: Papst Franziskus, hier im Dezember 2016 - RV

14/06/2017 12:16

Zum kirchlichen „Welttag der Armen“ am 19. November sollen sich Gläubige, Familien und Gemeinschaften mit Notleidenden an einen Tisch setzten. Das sieht die Papst-Initiative vor, die am Dienstag vorgestellt wurde. Papst Franziskus selbst will mit eigenem Beispiel vorangehen: 500 Menschen in Not sind an dem Tag zu einem Mittagessen mit dem Papst eingeladen.

Zuerst wird bei dieser Gelegenheit ein Gottesdienst mit bis zu 6.000 Menschen gefeiert; danach tischen kirchliche Hilfsorganisationen für die Notleidenden und den Papst in der vatikanischen Aula Paul VI. auf.

Am Dienstag hatte der Vatikan die Papst-Botschaft zum „Welttag der Armen" veröffentlicht, den die Kirche ab diesem Jahr jeweils am vorletzten Sonntag im katholischen Kirchenjahr - heuer am 19. November - begehen wird. Ebenso wie der Welttag soll auch die Aktion im Vatikan jedes Jahr wiederholt werden, hieß es in der Pressekonferenz. Jedes Mal sollten dabei noch mehr Menschen die Möglichkeit bekommen, den Papst zu treffen. Die Einrichtung dieses Tages hatte Papst Franziskus bereits vergangenen Dezember zum Abschluss des „Jahres der Barmherzigkeit“ angekündigt.

(kap 14.06.2017 fr) 

14/06/2017 12:16