Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Papst Franziskus wird Italiens Präsidenten treffen

Blick auf den Quirinalspalast - ANSA

16/05/2017 10:51

Papst Franziskus wird am kommenden 10. Juni den Präsidenten Italiens, Sergio Mattarella, an dessen Amtssitz aufsuchen. Das hat der vatikanische Pressesaal bekannt gegeben. Diese Geste, so der Pressesprecher des Heiligen Stuhls Greg Burke, sei als Erwiderung auf den Besuch zu werten, den der Präsident der Italienischen Republik Papst Franziskus kurz nach seiner Einsetzung, am 18. April 2015, abgestattet hatte. Es wird der zweite Besuch für Papst Franziskus am Quirinalspalast sein: Bereits am 14. November 2013 wurde er dort vom damaligen Präsidenten Giorgio Napolitano empfangen.

Seit 1946 ist der Palast der Amtssitz des Italienischen Präsidenten; in den Jahren davor, seit 1870, diente er als Residenz des Italienischen Königs. Doch die Geschichte des prunkvollen Stadtpalastes geht noch weiter zurück: von Ende des 16. Jahrhunderts an diente der Palast, der mit der Zeit immer prächtiger ausgebaut wurde, neben dem Vatikanpalast mehr als 30 Päpsten als – vor allem sommerliche - Residenz.

(rv 16.05.2017 cs)

16/05/2017 10:51