Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Synode

Deutsche Gruppe auf Synode: „Wir distanzieren uns entschieden“

Auf der Synode, gestern abend - ANSA

21/10/2015 08:21

Die deutschsprachige Arbeitsgruppe der Bischofssynode kritisiert mit deutlichen Worten Äußerungen einiger Synodenväter. „Die gebrauchten Bilder und Vergleiche sind nicht nur undifferenziert und falsch, sondern verletzend“, heißt es zu Beginn der Relatio, also des einstimmig verabschiedeten Papiers zur Arbeit in der Kleingruppe, das an diesem Dienstag der Plenarversammlung vorgelegt wurde. Einzelheiten und Namen werden in dem Papier allerdings nicht genannt.

„Mit großer Betroffenheit und Trauer“ habe man die Äußerungen einzelner Synodenväter „zu Personen, Inhalt und Verlauf“ der Synode zur Kenntnis genommen, heißt es in dem auf deutsch verlesenen Papier. Man distanziere sich entschieden, das Vorgehen widerspreche „dem Geist des Zusammengehens, dem Geist der Synode und ihren elementaren Regeln“, so die Relatio.

(rv 21.10.2015 ord)

21/10/2015 08:21