Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

USA: Starker Schwund katholischer Hochzeiten

Katholische Hochzeiten sollen in Amerika immer seltener werden. - ANSA

23/03/2015 14:01

In den vereinigten Staaten ist die Zahl der katholischen Hochzeiten auf dem niedrigsten Stand seit 50 Jahren. Das ergab eine Studie des Zentrums der anwendungsorientierten Forschung im Apostolat (CARA) der Jesuitischen Universität von Georgetown. Im Jahr 1970 waren es noch mehr als 420.000 Hochzeiten, im vergangenen Jahr nur ein wenig mehr als 154.000. Diese Statistiken unterstreichen die kulturellen Änderungen in der Gesellschaft, sagte Mark Gray, Forscher und Direktor der Meinungsumfrage. Die Kirche in den USA sei unter den jungen Katholiken nicht mehr so wichtig. Dazu gebe es verschiedene Hypothesen, auch unter Betrachtung des Zusammenlebens vor der Ehe. Viele Menschen leben schon vor der Ehe zusammen, was ein Hindernis für den Empfang des Sakraments der Ehe, die Funktion der Gemeinde oder die Politik der Diözesen darstellen könne. Es gebe außerdem eine Tendenz, anders zu heiraten, als traditionell in der Kirche. Auf der anderen Seite gebe es aber keine Erhöhung der Hochzeiten zwischen Katholiken und Nicht-Katholiken in anderen Kirchen.  

(apic 23.03.15 fs)

23/03/2015 14:01