Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Vatikanische Dokumente

Live bei uns: Papst feiert Dankmesse für kanadische Heilige


Papst Franziskus feiert am Sonntag im Petersdom einen Dankgottesdienst für die Heiligsprechung der beiden Kanada-Missionare Francois de Montmorency-Laval (1623-1708) und Maria Guyart (1599-1672). Der Papst hatte den Bischof und die Ordensfrau am 3. April per Dekret ohne vorherigen Nachweis eines Wunders und ohne Feier in den Heiligenkalender aufgenommen. 1980 hatte sie Papst Johannes Paul II. (1978-2015) seliggesprochen. Wir übertragen die Feier live und mit deutschem Kommentar ab 9.55 Uhr. Sie können die Übertragung auf unserem Vatican Player mitverfolgen. Der entsprechende Link befindet sich auf unserer Homepage in der rechten Spalte.

Die Mystikerin und Missionarin Maria Guyart trat nach dem Tod ihres Mannes in den Ursulinenorden ein, der sie 1639 nach Kanada entsandte. Sie gründete mehrere Klöster und engagierte sich in der Missionierung der indigenen Stämme. Unter anderem verfasste sie Katechismen in der Sprache der Huronen, der Irokesen und der Algonkin. Papst Johannes Paul II. nannte sie bei der Seligsprechung 1980 die „Mutter der katholischen Kirche in Kanada“.

Francois de Montmorency-Laval, Sohn eines französischen Gutsherrn, war der erste katholische Bischof im kanadischen Quebec. Im Kanu, zu Fuß und auf Schneeschuhen durchwanderte er ganz Kanada. Als Seelsorger setzte er sich für die Würde der Indianer ein und verteidigte sie gegen Ausnutzung durch Kaufleute. In den Jahren 1663 und 1682 war er zudem provisorischer Generalgouverneur von Neufrankreich.

Die Form der „Ausweitung“ der Verehrung auf die gesamte Weltkirche kommt im Ergebnis einer formalen Heiligsprechung gleich. Sie geht auf Urban VIII. (1623-1644) zurück und wird in Fällen angewandt, in denenschon lange eine regionale Verehrung besteht.

(rv/kna 10.10.2014 mg)