Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Gerechtigkeit und Friede

Ägypten: Schwere Straßenschlachten


Bei schweren Straßenschlachten südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind dutzende Menschen verletzt worden. Anhänger des ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi lieferten sich in dem Ort Fajum eine Auseinandersetzung mit der Polizei, die auch Tränengas einsetzte. Derweil wurden fast ein Dutzend Leichen laut Behörden und Medienberichten in der Nähe der beiden Protestlager von Mursi-Anhängern in Kairo entdeckt. Die Opfer seien von Demonstranten ermordet worden, wird vermutet.

Die Wahrscheinlichkeit eines Bürgerkriegs wachse von Tag zu Tag: so äußerte sich das geistliche Oberhaupt des Iran in einer Ansprache. Zugleich warnte Ajatollah Ali Khamenei vor der Einmischung anderer Staaten in den Konflikt.

Ägypten befindet sich seit dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi durch die Armee Anfang Juli in einer schweren Krise.

(adnkronos/ansa/welt-online 10.08.2013 mg)