Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Kirche

Deutschland: Psychiater hält Beichte für Sensation


Für eine „Sensation“ im positivsten Sinne hält der Wiener Psychiater Raphael Bonelli das katholische Sakrament der Beichte. Für ein gelingendes Leben sei es notwendig, Schuld auszusprechen und „zu bekennen, was wir für einen Bock geschossen haben“, so der Psychiater am Mittwoch auf dem Eucharistischen Kongress in Köln. Seiner Einschätzung nach werde Schuld heutzutage häufig verdrängt, wofür Bonelli eine „extrem unbarmherzige Welt“ verantwortlich macht: „Wer Schuld hat, ist tot“, sagt der Facharzt für Psychiatrie. Das Schöne an der Beichte sei hingegen, dass es dort einen barmherzigen Richter gebe.

(kna 07.06.13 sib)