Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Kultur und Gesellschaft

D: Preise der Ökumenischen Jury in Berlin vergeben


Der Preis der Ökumenische Jury bei den Filmfestspielen in Berlin geht in diesem Jahr an den chilenisch-spanischen Film „Gloria“ von Sebastián Lelio. In der Würdigung heißt es, dieser „zutiefst verstörende“ Film decke die Massenmorde in Indonesien im Jahr 1965 auf und zeigt die Monstrosität dieser Verbrechen. Er öffne die Wunde, die die Taten hinterlassen haben und setze auf die entlarvende Wirkung der Freilegung dieses Grauens. Weitere Preise gingen an „The Act of Killing“ von Joshua Oppenheimer und an „Krugovi/Circles“ von Srdan Golubovic. Die Preisgelder werden gestiftet von der Katholischen Filmarbeit Deutschlands und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Außerdem vergab die Jury „Lobende Erwähnungen“ an „An Episode in the Life of an Iron Picker“ von Danis Tanovic, an „Inch’allah“ von Anais Barbeau-Lavalette und an „Senzo nu naru/Roots“ von Kaoru Ikeya.

(pm 17.02.2013 mc)