Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Vatikanische Dokumente

Neuer Vatikan-Archivar und Familien-Verantwortlicher


Papst Benedikt XVI. hat Erzbischof Jean-Louis Bruguès zum neuen vatikanischen Archivar und Bibliothekar ernannt. Der französische Dominikanerpater und ehemalige Bischof von Angers war bisher Sekretär der Bildungskongregation. Er folgt auf Kurienkardinal Raffaele Farina, der vor kurzem aus Altersgründen von seinem Amt zurückgetreten ist.

Außerdem schuf Benedikt ein neue Leitungsamt in der päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, die für die Gespräche mit traditionalistischen Gruppen wie der Piusbruderschaft zuständig ist. Der US-amerikanische Erzbischof Joseph Augustine Di Noia wird Vize-Präsident dieser Kommission. Dort soll er gemäß einer Erklärung der Glaubenskongregation vor allem die Beziehungen zum Judentum festigen; viele jüdische Gläubige sehen eine Aussöhnung mit Traditionalisten skeptisch. Di Noia war bisher Sekretär der Kongregation für die Sakramentenordnung. Sein Nachfolger wird der Bischof von Leeds, Arthur Roche.

Des Weiteren hat Benedikt XVI. einen neuen Präsidenten des Päpstlichen Familienrates ernannt. Der bisherige Bischof von Terni, Vincenzo Paglia, folgt auf Kardinal Ennio Antonelli, dessen Rücktritt aus Altersgründen der Papst ebenfalls an diesem Dienstag annahm. Paglia ist Mitbegründer der katholischen Basisgemeinde von Sant Egidio. Der Familienrat hat das kürzlich in Mailand durchgeführte Internationale Familientreffen organisiert.

(rv 26.06.2012 mg)