Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:
Radio Vatikan

Home / Vatikanische Dokumente

Vatikan: Interreligiöser Dialog mit König Saudi Arabiens


Papst Benedikt XVI. hat heute Mittag König Abdullah von Saudi-Arabien in Audienz empfangen. Es war der erste Besuch des saudischen Monarchen und Hüters der heiligen Stätten des Islam beim Papst. Hauptthema des Gesprächs war der interreligiöse und interkulturelle Dialog für ein friedliches Zusammenleben zwischen den Völkern. Das teilte der vatikanische Pressesaal im Anschluss mit. Die Zusammenarbeit zwischen Christen, Moslems und Juden haben für die Ausbreitung von Frieden, Gerechtigkeit und moralischer Werte große Bedeutung. Bei dem Treffen, an dem auch Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone und der vatikanische Außenminister Dominique Mamberti teilnahmen, habe man sich auch über die Konflikte im Nahen Osten ausgetauscht, heißt es in der Mitteilung des Pressesaals weiter.
In dem wahhabitischen Königtum ist die Öffentliche Ausübung nichtislamischer Religionen verboten. In den arabischen Medien nimmt der Besuch seit Tagen breiten Raum ein. Die Tageszeitung „Al-Hayat“ erhofft sich von der Visite Impulse für den Dialog zwischen Moslems und Christen. Die Reise habe „historische Bedeutung“ und stehe in einer Linie mit dem Moscheebesuch Johannes Pauls II. in Damaskus im Jahr 2001.
Rom ist die dritte Station der Europareise des 83-jährigen Abdullah nach London und Genf. Morgen wird der König in Berlin erwartet, anschließend ist ein Aufenthalt in der Türkei geplant.
(rv/ansa/kna 06.11.2007 bp)