Zu den Artikeln Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Dokumente

Mit dem Papst über Whatsapp zu chatten ist nicht möglich

Mit dem Papst über Whatsapp zu chatten ist nicht möglich

Kein Papst-Segen via Whatsapp

14/12/2017 14:15

Der Papst erteilt keinen Segen über Smartphone-Dienste. Das stellt der Vatikan klar. Damit dementierte der vatikanische Pressesaal am Mittwoch südamerikanische Medienberichte, nach denen der Papst über den Instant-Messaging-Dienst Whatsapp seinen Segen erteile. (rv/efe)

 

1933: Pius XI. eröffnet Radio Vatikan

1933: Pius XI. eröffnet Radio Vatikan

Radio Vatikan – ein Abgesang

14/12/2017 11:38

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlägt seine letzte Stunde: Radio Vatikan gibt es ab null Uhr nicht mehr (jedenfalls nicht mehr in dieser Form und unter diesem Namen). Nach über achtzig Jahren wird RV damit Geschichte. Ein Abgesang. (rv)

 

Der Papst und sein Kardinalsrat - ein Archivbild

Der Papst und sein Kardinalsrat - ein Archivbild

Papst berät mit seinem Kardinalsrat

13/12/2017 14:25

Der Kardinalsrat und der Papst haben sich von Montag bis Mittwoch mit dem Stand der Kurienreform beschäftigt: „Das ist so, wie wenn man sein Auto zum Mechaniker bringt, damit er es mal richtig durchcheckt“, sagte Vatikansprecher Greg Burke im Gespräch mit Radio Vatikan. (rv)

 

Der Leiter der Vatikanmedien, Don Dario Viganò (links) mit Stefan von Kempis

Der Leiter der Vatikanmedien, Don Dario Viganò (links) mit Stefan von Kempis

Seien Sie nicht überrascht: Vatican News steht vor der Tür

13/12/2017 10:42

In wenigen Tagen wechselt diese Webseite ihr Gesicht und ihren Namen. Was Sie vorher als Radio Vatikan gelesen haben, wird nun Vatican News heißen. Die Vatikanmedien werden reformiert, das betrifft seit einiger Zeit auch uns, in wenigen Tagen werden Sie das an dieser Stelle sehen können. (rv)

 

Franziskus im September in Cartagena/Kolumbien

Franziskus im September in Cartagena/Kolumbien

Papst: Kirche in Lateinamerika sollte den Armen nahe sein

13/12/2017 09:55

Der Papst aus Lateinamerika redet der Kirche in seiner Heimat ins Gewissen: Sie sollte sich noch stärker „für eine Verbesserung der Lebensbedingungen aller Menschen ohne jeden Unterschied einsetzen“. Das schreibt Franziskus in einer Botschaft an die Stiftung „Populorum Progressio“. (rv)

 

Papst Franziskus will, dass auch Arme angemessene Pflege bekommen

Papst Franziskus will, dass auch Arme angemessene Pflege bekommen

Papst warnt katholische Krankenhäuser vor Gewinnstreben

11/12/2017 13:01

Papst Franziskus warnt katholische Krankenhäuser vor einer Ausrichtung am Gewinnstreben. In seiner Botschaft zum kommenden Weltkrankentag am 11. Februar 2018 ortet das Kirchenoberhaupt eine gewisse „Betriebsmentalität“ katholischer Krankenhäuser. (rv)