Zu den Artikeln Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Gerechtigkeit und Frieden

Südkoreas Präsident Moon Jae-in

Südkoreas Präsident Moon Jae-in

Südkorea: Bischöfe begrüßen Friedensinitiative

19/07/2017 11:42

Die koreanische Bischofskonferenz sieht in Präsident Moon Jae-ins Friedensinitiativen einen guten Weg zum Frieden zwischen Nord- und Südkorea. (ucan)

 

14 Menschen wurden in der Nacht zu Mittwoch bei Ausschreitungen am Tempelberg verletzt.

14 Menschen wurden in der Nacht zu Mittwoch bei Ausschreitungen am Tempelberg verletzt.

Heiliges Land: Erneut Ausschreitungen am Tempelberg

19/07/2017 10:31

Erneut kam es am Tempelberg zu Ausschreitungen. 14 muslimische Gläubige wurden verletzt, einer davon lebensgefährlich. (rv)

 

Trockenheit im indischen Maharashtra. Laut Erzbischof Bernardito Auza gehören Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit zusammen.

Trockenheit im indischen Maharashtra. Laut Erzbischof Bernardito Auza gehören Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit zusammen.

Vatikan: Religionen als „Gewissen“ der UN-Agenda 2030

18/07/2017 13:01

Bei der Umsetzung der UN-Entwicklungsziele haben religiöse Gemeinschaften die Aufgabe, an fundamentale Werte zu erinnern, sagt Erzbischof Bernardito Auza. Die Agenda 2030 dürfe nicht aus rein wirtschaftlicher oder individualistischer Motivation durchgesetzt werden. (rv)

 

Palästinensische Kinder in Ostjerusalem

Palästinensische Kinder in Ostjerusalem

Heiliges Land: Gesetz erschwert Teilung Jerusalems

17/07/2017 11:13

Die israelische Regierung hat beschlossen, dass ein Gesetzesentwurf gegen die Trennung Jerusalems vom Parlament mit einer Zweidrittelmehrheit angenommen werden muss. Dies macht eine palästinensische Souveränität über Ostjerusalem unwahrscheinlicher. (kna)

 

Neue Metalldetektoren am Tempelberg

Neue Metalldetektoren am Tempelberg

Israel: Wakf gegen neue Sicherheitsmaßnahmen am Tempelberg

17/07/2017 10:49

Nachdem Israel den Tempelberg für muslimische Gläubige teilweise wiedereröffnet hat, ruft die islamische Wakf-Behörde Muslime auf, der Stätte fern zu bleiben. Sie protestiert damit gegen neue israelische Sicherheitsvorkehrungen. (kna)

 

Xu Zhiyong

Xu Zhiyong

China: Menschenrechtler wieder frei

16/07/2017 15:41

Einer der bekanntesten chinesischen Menschenrechtler ist am Samstag nach Verbüßung einer vierjährigen Haftstrafe entlassen worden. Er hoffe, dass sein Mandant Xu Zhiyong nun als freier Mann leben könne und nicht unter Hausarrest gestellt werde, erklärte Xus Anwalt. (reuters)