Zu den Artikeln Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Reise nach Asien

Papst Franziskus empfing Aung San Suu Kyi am 4.5.2017 in Audienz

Papst Franziskus empfing Aung San Suu Kyi am 4.5.2017 in Audienz

Papst besucht Ende November Myanmar und Bangladesch

28/08/2017 10:47

Franziskus hat die Einladung Myanmars und Bangladeschs angenommen und wird die beiden Länder Ende November besuchen. Das bestätigte der vatikanische Pressesaal an diesem Montag. (rv)

Heftige Proteste vor dem Gerichtshof

Heftige Proteste vor dem Gerichtshof

Philippinen: Auch die Bischöfe gegen Marcos

11/11/2016 10:20

Auch die Bischöfe schließen sich jetzt dem Protest gegen die Umbettung der Leiche von Ferdinand Marcos an. „Marcos hat die Armen hungern lassen, während seine Familie und seine Freunde sich bereichert haben. Das vergessen wir nicht!“ (rv)

 

Der starke Mann der Philippinen: Rodrigo Duterte

Der starke Mann der Philippinen: Rodrigo Duterte

Philippinen: Bischöfliches Lob für Dutertes Atomkraft-Stopp

08/11/2016 14:09

Es gibt einmal lobende Worte von der katholischen Kirche für den umstrittenen Präsidenten Rodrigo Duterte: Die Bischöfe begrüßen die Ablehnung Dutertes, ein weiteres Atomkraftwerk zu bauen. (fides)

 

Die Vertraute der Präsidentin, Choi Soon Sil, bei ihrer Festnahme

Die Vertraute der Präsidentin, Choi Soon Sil, bei ihrer Festnahme

Südkorea: Bischöfe kritisieren Politik-Skandale

03/11/2016 14:06

Die jüngsten schweren Korruptionsskandale sind eines Landes wie Südkorea unwürdig. Das steht in einer Mitteilung der bischöflichen Kommission für Gerechtigkeit und Frieden, die sich zu den Vorwürfen gegen die Präsidentin Park äußert. (ucan)

 

Gedenken an die Bombe von Nagasaki

Gedenken an die Bombe von Nagasaki

Japan gedenkt der Atombombe auf Nagasaki

09/08/2016 13:13

Hunderttausende haben in Japan der Opfer des Atombombenabwurfs auf die Stadt Nagasaki durch die US-Luftwaffe vor 71 Jahren gedacht. Noch heute sterben in Japan Menschen an Spätfolgen radioaktiver Strahlung. (rv)

Philippinen: Neuer Präsident will sich bei Papst entschuldigen

10/05/2016 13:09

Der künftige Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, will sich persönlich für seine Papstbeschimpfungen entschuldigen. Als Präsident wolle Duterte baldmöglichst zu einem Besuch in den Vatikan aufbrechen, sagte dessen Sprecher am Dienstag. (diverse)