Zu den Artikeln Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Glaube

Papst Franziskus beim Besuch von Reliquien im Petersdom

Papst Franziskus beim Besuch von Reliquien im Petersdom

Vatikan regelt Umgang mit Reliquien

16/12/2017 11:29

Der Vatikan stellt genauere Regeln für den Umgang mit Reliquien auf. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den sterblichen Überresten solcher katholischer Gläubiger, die im Ruf der Heiligkeit verstarben und daher für eine Seligsprechung in Frage kommen. (rv)

 

Als Luther verkleideter Mann in Wittenberg

Als Luther verkleideter Mann in Wittenberg

Unser Buchtipp: Originaldokumente zur Reformation

16/12/2017 08:19

Das Reformationsgedenken ist vorbei – aber wir machen einfach weiter. Weil wir das perfekte Weihnachts-oder-Neujahrs-Geschenk haben:  Die ganze Reformation in authentisch reproduzierten Dokumenten, aus dem Archiv Verlag. (rv)

Im neuen Bibelmuseum von Washington

Im neuen Bibelmuseum von Washington

D: Neue Einheitsübersetzung jetzt auch mobil

10/12/2017 14:36

In die anhaltende Debatte um die Qualität der neuen Einheitsübersetzung platzt nun die Meldung des Katholischen Bibelwerks Stuttgart, dass die Bibel in eben dieser neuen, revidierten Einheitsübersetzung ab sofort auch in Form einer kostenlosen App erhältlich ist. (kap)

 

Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Kardinal Müller: Wiederzulassung berechtigtes Anliegen, aber...

06/12/2017 13:27

Kardinal Gerhard Ludwig Müller sieht im Papstschreiben „Amoris laetitia“ theologische und formale Schwächen. Die Wiederzulassung zur Kommunion für Katholliken in zivilen Zweitehen sei ein berechtigtes Anliegen, aber das Ganze sei theologisch nicht genügend durchgearbeitet. (kna)

 

Junger Gläubiger bei dem Papstgottesdienst mit jungen Leuten in Rangun

Junger Gläubiger bei dem Papstgottesdienst mit jungen Leuten in Rangun

Myanmar: „Papstbesuch gab Kirche ein Profil von Mitgefühl"

30/11/2017 11:17

Papst Franziskus fühlt sich in seinem eigenen Glauben bestärkt von den Katholiken in Myanmar, die sechs Monate lang gespart und bis zu drei Tage Anreise in Kauf genommen haben, um bei einer Papstmesse dabei zu sein. Das verriet der Papst jesuitischen Mitbrüdern in Rangun. (rv)