Zu den Artikeln Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Familie

Kardinal Reinhard Marx mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kardinal Reinhard Marx mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kardinal Marx: „Mann und Frau gehören zusammen“

09/10/2017 12:30

Ein Fest mit langjährig verheirateten Ehepaaren hat Kardinal Reinhard Marx in München gefeiert. Mehrere hundert Paare waren dabei, als Marx den Standpunkt der katholischen Kirche zur Ehe bekräftigte: „Mann und Frau gehören zusammen“. (kna)

 

Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg

Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg

D: Sternberg wirbt für Öffnungs-Signal

30/09/2017 11:55

Es sei wichtig, ein „Signal der kirchlichen Wertschätzung für gleichgeschlechtliche Paare“ zu setzen, meint der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg. (kna)

 

Papst Franziskus bei der Morgenmesse

Papst Franziskus bei der Morgenmesse

Frühmesse: „Mit Jesus eine Familie bilden"

26/09/2017 10:50

Das Familienkonzept Jesu besteht darin, „auf Gott zu hören und sein Leben danach richten“. So erläuterte der Papst an diesem Dienstagmorgen bei der Frühmesse, was Jesus von uns will. (rv)

62 Priester, Ordensleute und Laien bezichtigen den Papst, Irrlehren zu begünstigen

62 Priester, Ordensleute und Laien bezichtigen den Papst, Irrlehren zu begünstigen

62 Kritiker bezichtigen den Papst, „Irrlehren" zu fördern

24/09/2017 15:15

Mit einer förmlichen „Zurechtweisung" wollen konservative Kritiker Papst Franziskus dazu bringen, sich von vermeintlichen Irrlehren zu distanzieren. Sie veröffentlichten am Sonntag im Internet ein entsprechendes Schreiben. Ein Kardinal ist nicht unter den Unterzeichnern. (kap/rv)

 

Das Logo des Familieninstituts

Das Logo des Ehe- und Familieninstituts Johannes Paul II.

Franziskus gründet Forschungsinstitut für Ehe und Familie

19/09/2017 13:31

Mit einem Motu proprio ändert Papst Franziskus das bisherige Päpstliche Institut für Studien zur Ehe und Familie „Johannes Paul II.“ in Rom zu einem neuen theologischen Institut. Das neue Institut soll „ein akademischer Referenzpunkt für die Weltkirche“ werden, so der Papst in dem Schreiben. (rv)

 

Das Wohl der Familien liegt dem Papst am Herzen - hier beim Weltfamilientreffen in Philadelphia im September 2015

Das Wohl der Familien liegt dem Papst am Herzen - hier beim Weltfamilientreffen in Philadelphia im September 2015

Papst betet für Familien in Schwierigkeiten

16/09/2017 14:55

Papst Franziskus ruft zum Gebet für Familien in Schwierigkeiten auf. Er sei Familien nahe, die Schweres durchmachten, etwa weil ein Familienmitglied arbeitslos sei oder weil sie wegen ihres Glaubens verfolgt würden. (rv)

 

Kardinal Kevin Joseph Farrell

Kardinal Kevin Joseph Farrell

Kardinal Farrell verteidigt pastoralen Ansatz des Papstes

15/09/2017 10:41

US-Kurienkardinal Kevin Farrell verteidigt das Schreiben „Amoris laetitia“ von Franziskus. „Es gab zwei Synoden zum Thema Ehe und Familie. Wann hatten wir denn jemals in der Geschichte zwei Synoden über dasselbe Thema? Nie! Der Papst hat wirklich Rat eingeholt.“ (rv)

 

Merkel in der ARD-Wahlarena

Merkel in der ARD-Wahlarena

D: „Ehe für alle hat Gesellschaft befriedet“

12/09/2017 11:53

Der Beschluss des Bundestags zur Einführung der „Ehe für alle“ hat nach Angaben von Bundeskanzlerin Merkel für eine Befriedung in der Gesellschaft gesorgt. Sie selbst habe bei der Abstimmung allerdings mit Nein gestimmt, weil für sie die Ehe eine „Verbindung von Mann und Frau“ sei. (ard)