Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Wissenschaft und Ethik

Russland: Diskussion um Tod des Zaren

Tod unter mysteriösen Umständen: Zar Nicholaus II. und seine Familie - AP

05/12/2017 14:24

Jüdische Vertreter in Russland haben entsetzt auf eine Verschwörungstheorie zum Tod des Zaren Nikolaus II. reagiert. Die leitende Ermittlungsbeamtin des Justizministeriums zum Tod des Zaren hatte Medienangaben zufolge erklärt, ihr Untersuchungsausschuss wolle herausfinden, ob es sich bei der Hinrichtung der Zarenfamilie um einen jüdischen „Ritualmord“ gehandelt habe. Der orthodoxe Bischof Tichon Schewkunow hatte geäußert, ein bedeutender Teil der mit der Ermordung des Zaren befassten Kirchenkommission habe keinen Zweifel daran, dass dies ein „Ritualmord war“.

Die Föderation der jüdischen Gemeinden Russlands verurteilte die Wortmeldungen als „schockierenden Ausdruck eines antisemitischen Mythos“. Auch der Euro-Asiatische Jüdische Kongress verurteilte die Äußerungen.

(kna 05.12.2017 sh)

05/12/2017 14:24