Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Wissenschaft und Ethik

Schweiz: Schutz und Perpektiven für Klimaflüchtlinge

Klimawandel betrifft hauptsächlich die, die ohnhin nichts haben - EPA

14/11/2017 11:50

Caritas Schweiz fordert Schutz und Perspektiven für Klimaflüchtlinge. Die Vatikanzeitung L´Osservatore Romano berichtet, dass Caritas anlässlich der Bonner UN-Klimakonferenz in einem Positionspapier, an die Verantwortung der Staatengemeinschaft appelliere. Veränderte klimatische Bedingungen treiben gerade die Ärmsten zur Flucht: Kleinbauern, Hirten, Fischer – also diejenigen deren Existenzgrundlage vom Klima abhänge. Häufig seien es Entwicklungsländer, die die Klimaflüchtlinge beherbergen, während die reichen Länder durch ihren Umgang mit Ressourcen den Klimawandel am stärksten verursachen. Klimaflüchtlinge fallen nicht einmal unter den Schutz der Genfer Flüchtlingskonvention.

(or 14.11.2017 sh)

14/11/2017 11:50