Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Pakistan: Verstorbene Ordensfrau Pfau mit Gedenkmünze geehrt

Ehrung in Pakistan für Ruth Pfau - EPA

12/11/2017 12:04

Das asiatische Land prägt 50.000 Gedenkmünzen zu Ehren der im vergangenen August verstorbenen Ordensfrau Ruth Pfau. Die auch als „Mutter Teresa von Pakistan“ bekannte deutsche Ärztin hatte ihr Leben der Bekämpfung von Lepra in Pakistan gewidmet. Die Regierung habe die Zentralbank von Pakistan angewiesen, die Gedenkmünzen im Wert von je 50 Rupien, umgerechnet etwa 0,41 Euro, zu prägen, berichtete die katholische Presseagentur UCANews am Sonntag.

Pakistan hatte die am 10. August im Alter von 87 Jahren gestorbene Ruth Pfau mit einem Staatsakt in der katholischen Kathedrale von Karachi geehrt. Staatsbegräbnisse gibt es in Pakistan normalerweise nur für gefallene Soldaten und für Regierungsmitglieder.

Die 1929 in Leipzig geborene Pfau hatte nach ihrer Ankunft in Karachi im Jahr 1960 das Marie-Adelaide-Lepra-Zentrum (MALC) gegründet. 1979 wurde sie zur Ehrenbürgerin und zur nationalen Beraterin für Leprafragen im Rang einer Staatssekretärin ernannt.

(ucan/kna 12.11.2017 mg)

12/11/2017 12:04