Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Irland: Heilkreis für traumatisierte Priester

- AFP

08/11/2017 12:48

Priester, die fälschlich des Missbrauchs beschuldigt wurden oder die durch das Fehlverhalten von Mitbrüdern traumatisiert sind, brauchen Hilfe. Darauf weist die Vereinigung der katholischen Priester (ACP) hin, mit rund 1.000 Angehörigen die größte Gruppe katholischer Geistlicher in Irland. Ende des Monats organisiert die Vereinigung den ersten sogenannten „Heilkreis“ mit rund 20 Teilnehmern, wie die irische Zeitung Limerick Post meldet. Zahlreiche irische Priester seien seelisch verwundet und fühlten eine Art Kollektivschuld über die Verbrechen, die eine Minderheit von pädophilen Priestern der Vereinigung begangen hätten, zitiert die Zeitung einen Sprecher.

Die irische Kirche ist in einer tiefen Krise, die sich auch in den historisch tiefen Berufungszahlen zeigt. Dieses Jahr verzeichnet das nationale irische Priesterseminar nur noch sechs neue Priesteramtskandidaten. Irland galt bis zur Aufdeckung der zahlreichen Episoden von Missbrauch und Vertuschung in der Kirche als eines der am stärksten katholisch geprägten Länder Europas.

(Cath.ch 08.11.2017 sh)

08/11/2017 12:48