Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Dokumente

Papst-Beileid für Opfer von Texas

Trauer in Texas - AP

07/11/2017 13:54

Franziskus drückt allen, die vom Amoklauf von Texas betroffen sind, sein Beileid aus. In einem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Telegramm erklärt Franziskus, er sei „voller Trauer“ über die „sinnlose Gewalt“ in der Baptistenkirche von Sutherland Springs. Er bete für die Familien der Opfer und die Verwundeten, für die Baptistengemeinde und das ganze Städtchen.

Zugleich drückt der Papst seine Überzeugung aus, dass „geistliche Stärke über Gewalt und Hass“ triumphiere, und zwar durch die „Kraft von Vergebung, Hoffnung und versöhnender Liebe“.

Ein junger Amerikaner hatte in einer Baptistenkirche das Feuer eröffnet und 26 Menschen getötet; keiner der Gottesdienstbesucher blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Als Motiv für die Bluttat werden familiäre Rachegelüste vermutet.

(rv 07.11.2017 sk)

07/11/2017 13:54