Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Gerechtigkeit und Frieden

Flüchtlinge in Frankreich: Lage in Calais bleibt angespannt

Der Dschungel von Calais vor der Räumung (oben) und ein Jahr danach - AFP

26/10/2017 15:00

Ein Jahr nach der Auflösung des sogenannten Dschungels von Calais bleibt die Lage vor Ort angespannt. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF warnt vor einer weiteren Verschlechterung der Lebensbedingungen für die Flüchtlinge, unter ihnen viele Kinder. Über 1.000 Menschen, unter ihnen rund hundert unbegleitete Minderjährige, seien nach Calais zurückgekehrt. Zudem habe UNICEF über 30.000 verzweifelte Versuche von Flüchtlingen verzeichnet, von Calais nach Großbritannien zu gelangen. Das Problem könne nicht durch Aussitzen und Verzögern gelöst werden, mahnt UNICEF und erinnerte an seinen Aktionsplan, der etwa den Schutz minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge vor Ausbeutung und Maßnahmen zur Fluchtursachenbekämpfung vorsieht.

(pm 26.10.2017 nh)

26/10/2017 15:00