Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

Ö: Jägerstätter-Institut in Linz gegründet

NS-Widerständler und seliger Märtyrer Franz Jägerstätter

26/10/2017 13:05

Das Leben der  NS-Widerständler Franz und Franziska Jägerstätter wird von nun an einem eigenen Institut weiter erforscht. Am Mittwoch wurde es mit einem feierlichen Festakt an der Katholischen Privat-Universität Linz gegründet. In den nächsten zehn Jahren soll die bisher geleistete Arbeit fortgeführt werden, indem Biographie und Selbstverständnis der beiden wissenschaftlich erfasst und in pädagogische, akademische und gesellschaftspolitische Konzepte eingebracht werden sollen. Neben dem Ehepaar sollen auch weitere NS-Widerständler in den Blick der Forschungen genommen werden.

Franz Jägerstätter verweigerte jede Zusammenarbeit mit dem Nationalsozialismus, da ihm dieser mit dem Christentum völlig unvereinbar erschien. Den Kampf für Hitler sah er als Sünde an, weshalb er den Wehrdienst verweigerte. Er wurde festgenommen, wegen "Wehrkraftzersetzung" verurteilt und am 9. August 1943 in Brandenburg an der Havel enthauptet. Am 26. Oktober 2007 wurde Jägerstätter seliggesprochen. Seine Frau Franziska war für ihn Stütze im Glauben, sie verstarb 100-jährig im März 2013.

(kap 26.10.2017 nh)

26/10/2017 13:05