Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Philippinen: Duterte schuld an schlechten Beliebtheitswerten

Bischof Pablo Siongco Virgilio David - AFP

13/10/2017 13:28

Die Verschlechterung der Beliebtheitswerte von Präsident Rodrigo Duterte liegt allein an dessen Drogenkrieg. Das meinte der philippinische Bischof Pablo David. Regierungsangehörige hatten zuvor die katholischen Bischöfe des Landes dafür verantwortlich gemacht. Der Regierungssprecher kritisierte das „Gekreische“ der Bischofskonferenz gegen das harte Durchgreifen des Präsidenten. Zufrieden mit Präsident Duterte sind nach neuen Zahlen nur noch 48 Prozent der Menschen, 18 Prozentpunkte weniger als im Juni. Ihr Vertrauen sprechen ihm nur noch 60 statt 75 Prozent zu.

(ucan 13.10.2017 nh)

13/10/2017 13:28