Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Die Wochenvorschau aus dem Vatikan

Papst Franziskus beim Angelus am Sonntag - AFP

09/10/2017 08:30

Mit Frank-Walter Steinmeier geht die Vatikan-Woche los: Aber der deutsche Bundespräsident, der an diesem Montag Franziskus trifft, ist keineswegs der einzige Termin im päpstlichen Terminkalender. Allein am Montag wird auch die vierköpfige Spitze der US-amerikanischen Bischofskonferenz sowie der Päpstliche Nuntius in Polen Franziskus im Vatikan begegnen.

Am Mittwoch hält der Papst seine übliche Generalaudienz; außerdem spricht er am Abend auf einem Kongress, den der Päpstliche Rat für die Neuevangelisierung organisiert hat. Franziskus wird sich in seiner Rede auf den Weltkatechismus konzentrieren, der vor 25 Jahren erschien. (Ebenfalls am Mittwoch werden übrigens die Ostkirchenkongregation und Radio Vatikan in Rom feierlich mit einem Versöhnungspreis der polnischen und der ukrainischen Katholiken ausgezeichnet.)

Am Donnerstagmorgen wird Papst Franziskus das Päpstliche Ostkirchen-Institut besuchen; es feiert seinen 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass zelebriert der Papst dann auch eine Messe in der gegenüberliegenden Basilika Santa Maria Maggiore. Der Donnerstag ist auch der 300. Jahrestag der Auffindung des Gnadenbildes von Aparecida in Brasilien. Dazu wird der Papst per Videobotschaft aus Rom gratulieren, denn Franziskus ist dem Marienwallfahrtsort in der Nähe von Sao Paolo sehr verbunden.

Am Freitag könnte es zu einer Audienz des Papstes für den libanesischen Ministerpräsidenten kommen, allerdings steht eine letzte Bestätigung des Termins noch aus. In Portugal gehen am Freitag die Feiern zum 100. Jahrestag der Marienerscheinungen von Fatima zu Ende.

Am Samstag – aber auch dieser Termin harrt noch der letzten Bestätigung – wird Franziskus wohl auf dem Petersplatz die Mitglieder von Gruppen und Bewegungen treffen, die sich auf den hl. Vinzenz von Paul berufen. Und am Sonntag spricht der Papst während einer Messe auf dem Petersplatz zahlreiche herausragende Christen heilig, darunter brasilianische Märtyrer.

Am Montag nächster Woche wird der UNO-Welternährungstag begangen. Dazu besucht der Papst vormittags den römischen Hauptsitz der UNO-Organisation FAO, die sich mit Landwirtschaft und Ernährung beschäftigt.

(rv 09.10.2017 sk)

09/10/2017 08:30