Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

D: Marx für neues Nachdenken über Christentum

Kardinal Marx - AP

07/10/2017 12:39

Kardinal Reinhard Marx hat zu einem neuen Nachdenken über das Christentum aufgerufen und vor der „Gefahr einer Frömmigkeit, die nur äußerlich ist“, gewarnt. Es gelte, „beim Christentum nicht nur von Werten oder Traditionen zu sprechen – all das ergibt sich nur aus der Person Jesu von Nazareth“. Das sagte der Erzbischof von München am Samstag bei einem Gottesdienst in der Liebfrauenkirche.

Religion bleibe „ein Megathema des 21. Jahrhunderts – mit all den Herausforderungen, die sich damit verbinden“, so der Kardinal. Dabei braucht es nach Ansicht von Marx vor allem „eine wirklich neue Überlegung, wer wir sind in dem Konzert der Religionen und Weltanschauungen“. Der entscheidende Unterschied des Christentums liege in der „Person Jesu von Nazareth, der nicht einfach nur ein Prophet ist oder ein Religionsstifter, sondern in dem Gott sich selbst darstellt“, erklärte Kardinal Marx. 

(pm 07.10.2017 sk)

07/10/2017 12:39