Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Gewalt gegen Flüchtlinge in Osteuropa

Flüchtlingscamp in Serbien - AP

05/10/2017 15:45

Die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ beklagt Gewalt gegen Flüchtlinge in Osteuropa. In Kroatien, Ungarn und Bulgarien misshandelten Polizisten vor allem Kinder und Jugendliche, um sie am Grenzübertritt aus Serbien zu hindern, so der Leiter des Einsatzes in Serbien, Stéphane Moissaing. 92 Prozent der Jugendlichen trügen „ernsthafte körperliche und psychische Schäden“ davon. Das, so Moissaing, mache sie noch anfälliger und dränge sie geradezu „in die Arme der Menschenhändler, die die EU vorgibt zu bekämpfen“.

Hunderttausende Migranten, die meisten Flüchtlinge aus dem Nahen und Mittleren Osten, überquerten den Balkan auf dem Weg nach Westeuropa, bis die „Balkanroute“ im März 2016 geschlossen wurde. Mehrere Tausend von ihnen sind in Serbien gestrandet und versuchen nun, ihre Reise fortzusetzen.

(afp 05.10.2017 nh)

05/10/2017 15:45