Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Reisen

Papst speist in Bologna mit Flüchtlingen und Häftlingen

Papst in Bologna: Ermutigung von Schutzsuchenden und Bedürftigen - EPA

01/10/2017 16:08

Papst Franziskus hat im Rahmen seines Bologna-Besuches an diesem Sonntag seine Vision einer Kirche für die Armen bekräftigt. „Ihr steht im Zentrum dieses Hauses, die Kirche will euch im Zentrum, nicht irgendwo oder woanders – im Zentrum und zusammen", sagte der Papst bei einem Solidaritätsessen mit Armen, Flüchtlingen und Häftlingen in der Kirche San Petronio: „Die Kirche gehört allen, vor allem den Armen.“

Franziskus nahm in der Kirche gemeinsam mit der Gruppe das Mittagessen ein und betete das Vaterunser. „Barmherzigkeit ist nie eine Einbahnstraße“, erinnerte der Papst: „Sie geht herum, alle geben und erhalten etwas. Jesus wirft niemanden weg und stößt niemanden ab.“ Franziskus pflegt auf seinen Reisen den Brauch, mit Bedürftigen zu essen und sucht die Nähe von Menschen am Rande. 

(rv 01.10.2017 pr)

01/10/2017 16:08