Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Audienzen & Angelus

Papst lanciert Caritas-Kampagne „Begleite die Reise“

Papst Franziskus bei der Generalaudienz

27/09/2017 11:32

„Christus selbst bittet uns darum“: Papst Franziskus hat zum weltweiten Einsatz für Flüchtlinge aufgerufen. Bei der Generalaudienz lancierte er an diesem Mittwoch die Caritas Internationalis-Kampagne „Share the Journey“, „Begleite die Reise“, die weltweit Aufklärung über Fluchtursachen betreiben und konkrete Hilfe für Schutzsuchende leisten will.

„Heute beginnt die Kampagne ,Begleite die Reise‘ von Caritas Internationalis, die Familien hilft, die zur Flucht gezwungen sind", sagte Franziskus nach seiner Katechese: „Ich ermutige euch, diese lobenswerte Initiative als Zeichen der Solidarität mit unseren hilfsbedürftigen Brüdern und Schwestern zu unterstützen.“ Der Papst breitete selbst seine Arme aus, um die Idee einer solchen Willkommenskultur zu verdeutlichen: „Genau so, mit weit geöffneten Armen - wenn die Arme geöffnet sind, sind sie bereit für eine aufrichtige, herzliche, mitreißende Umarmung.“

Dann begrüßte Franziskus rund 50 Flüchtlinge und Asylanten, die derzeit in der Diözese Mailand Aufnahme finden und die zur Generalaudienz auf den Petersplatz gekommen waren. Er dankte der Caritas und allen in der Flüchtlingshilfe engagierten Helfern für ihren „unermüdlichen Dienst“; der Einsatz für Flüchtlinge sei „Zeichen einer Kirche, die versucht, offen, inklusiv und aufnehmend zu sein“. Auch sprach er der Caritas-Initiative für eine Reform des italienischen Einwanderungsgesetzes seine Unterstützung zu, die sich für den Erwerb der italienischen Staatsbürgerschaft durch die Geburt im Gastland einsetzt.

In seiner Katechese über die christliche Hoffnung rief Franziskus dazu auf, christliche Hoffnung als Bindeglied zwischen Migranten wie aufnehmenden Menschen zu verstehen und er rief zu Dialog mit den Schutzsuchenden auf: „Brüder und Schwestern, lasst uns keine Angst davor haben, die Hoffnung zu teilen!“

(rv 27.09.2017 pr)

27/09/2017 11:32