Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Papst Franziskus mag Zirkuskunst

Papst Franziskus bei der Audienz mit Schaustellern

15/09/2017 13:27

Papst Franziskus hat Schaustellern, die ihn im Vatikan besuchten, eine persönliche Vorliebe verraten: Zirkuskunst und Artistik gefallen ihm besser als Hollywoodfilme und Videospiele. Eine „gesunde und saubere“ Form der Unterhaltung sei das, was die Schausteller den Kindern und Erwachsenen böten, lobte Franziskus die fahrenden Künstler, die er am Freitag in Audienz empfing. Er sprach von der „kunstvollen Schönheit“ ihrer Vorführungen, „die sich unterscheidet von jener der Großmächte der Unterhaltung, die ein wenig aseptisch daherkommt, wenig menschlich, würde ich sagen. Ich gestehe euch, dass mir eure Kunst lieber ist, sie riecht mehr nach Staunen und Verzauberung und ist doch Ergebnis von vielen Stunden harter Arbeit.“

Eine Vergnügung, die es nicht nötig habe, „nach ganz unten zu gehen auf der Suche nach etwas, das die Leute unterhält“. Und der Papst sang der Lob einer heute fast etwas altmodisch wirkenden Attraktion: „So ein Ringelspiel hört doch nie auf, uns zu begeistern, es schafft eine süße Freude für Kleine und Große.“ So sprach der Papst den Schaustellern Mut zu, ihr Wirken trotz der Schwierigkeiten ihrer mobilen Lebensform fortzusetzen, damit „unsere Städte und Dörfer nicht den Geschmack dieser besonderen Schönheit verlieren“, die die Kunst der Artisten bringt.

(rv 15.09.2017 gs)

15/09/2017 13:27