Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Ernennungen

Stühlerücken im Vatikan und in Polen

Der Papst am Donnerstag bei einer Audienz - ANSA

14/09/2017 16:45

Ein Geistlicher aus Parma wird Untersekretär der vatikanischen Glaubenskongregation: Papst Franziskus ernannte Matteo Visioli an diesem Donnerstag zur Nummer drei des wichtigsten Vatikan-Ministeriums. Visioli ist ausgewiesener Kirchenrechtler; als solcher unterrichtet er u.a. an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Gleichzeitig leitet er einen Kinder-Caritas-Verband und ist Seelsorge-Verantwortlicher seines Bistums.

Auch in Polen hat Franziskus am Donnerstag wichtige Ernennungen vorgenommen. Der bisherige Krakauer Weihbischof Grzegorz Rys wird neuer Erzbischof von Lodz. Er wird dort Nachfolger von Marek Jedraszewski, der im letzten Dezember vom Papst zum neuen Erzbischof von Krakau ernannt worden war.

Im Bistum Warschau-Praga wiederum bekommt Erzbischof Henryk Hoser einen Bischofs-Koadjutor an die Seite gestellt. Es ist Romuald Kaminski, bisher Weihbischof von Elk – und früherer Sekretär des verstorbenen polnischen Primas Kardinal Jozef Glemp. Kaminski war in den neunziger Jahren auch schon mal Generalvikar im Bistum Warschau-Praga, das damals vom polnischen Papst Johannes Paul II. neu eingerichtet worden war.

(rv 14.09.2017 sk)

14/09/2017 16:45