Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Ökumene

Orthodoxes Gipfeltreffen in Moskau?

Der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. - EPA

05/09/2017 10:06

Seit Jahren herrschen Unstimmigkeiten zwischen dem ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel mit Bartholomaios I. an der Spitze und der russisch-orthodoxen Kirche mit ihrem Patriarchen Kyrill I. Nun wollen sich beide offenbar zu einem „Gipfeltreffen“ im Dezember in Moskau treffen, bei dem Fragen zur Kirche und ihrer Zukunft in der Ukraine sowie grundsätzliche orthodoxe Kirchenfragen geklärt werden sollen. Das berichtet die Katholische Nachrichten-Agentur (KNA) unter Verweis auf Angaben aus dem Phanar in Istanbul und Informationen aus Athen. Eine solche Zusammenkunft werde auch vom Kreml unterstützt - Putin sehe sich als Schirmherr der orthodoxen Kirche, weshalb dieses Thema auch oft bei diplomatischen Terminen auf der Tagesordnung stehe.

Bartholomaios I. äußerte sich den Angaben nach zu dem Thema nicht im Detail. Seiner Einladung zur „Großen Synode der Orthodoxie“ im Juni 2016 folgten Kyrill I. und drei weitere Moskauer Patriarchen nicht.

(kna 05.09.2017 nh)

05/09/2017 10:06