Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Ökumene

Gesprächsgruppe der Katholiken und Orthodoxen tagt

Bei den Gesprächen mit dabei: Kurienkardinal Kurt Koch - REUTERS

04/09/2017 12:58

Diese Woche tagt wieder die gemischte Gesprächskommission zwischen Katholiken und Orthodoxen. Wie der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen an diesem Montag mitteilte, werden sich die Kommissionsmitglieder und Experten auf der griechischen Insel Leros treffen. Gastgeber sei der orthodoxe Metropolit Paisios (Aravantinos) vom Ökumenischen Patriarchat.

Geleitet werden die Gespräche wie immer „ökumenisch“. Von katholischer Seite nimmt Kardinal Kurt Koch, Präsident des vatikanischen Ökumenerates, teil und von orthodoxer Seite Erzbischof Telmessos Iob (Getcha) vom Ökumenischen Patriarchat. Bei dem neuen Treffen gehe es um die „künftigen Schritte“ im theologisch-ökumenischen Dialog. Bei der letzten Versammlung, die im vergangenen September im italienischen Chieti stattfand, wurde über die Synodalität und das Papstprimat im ersten Jahrtausend besprochen.

(rv 04.09.2017 mg)

04/09/2017 12:58