Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Dokumente

Papst-Botschaft an Expo: Energiesektor braucht Innovation

Expo in Astana - AFP

02/09/2017 13:26

Bei der Energienutzung braucht es mehr Innovation. Dazu ruft Papst Franziskus in einer Botschaft an die Weltausstellung Expo 2017, die in der kasachischen Hauptstadt Astana durchgeführt wird. An diesem Samstag ist der Stand des Heiligen Stuhles im Mittelpunkt der Ausstellung. Das Thema der Expo lautet „Energie der Zukunft“. Die Ausstellung dauert noch bis 10. September. Als Gast aus dem Vatikan nahm Kurienkardinal Peter Turkson in Astana teil.

In seiner Botschaft, die an diesem Samstag veröffentlicht wurde, betonte der Papst, dass ein „weiser Gebrauch der Energiequellen“ entscheidend für die Gesundheit des Planeten und das gesellschaftliche Wohl seien. Es stünden die Menschenwürde selbst wie auch Gerechtigkeit und Frieden auf dem Spiel. Energieressourcen dürften nicht zur „Beute der skrupellosen Finanzspekulation oder eine Konfliktursache werden“. Deshalb dürfe die Diskussion um die Energie der Zukunft nicht allein von Forschern, Technikern und Investoren geführt werden. Herausgefordert seien auch die Bereiche Kultur, Politik, Bildung und Religion, so Franziskus. Kardinal Turkson verlas die Papstbotschaft am Samstag bei der Expo in Astana.

(rv 02.09.2017 mg)

02/09/2017 13:26