Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Dossiers \ Buchtipp

Buchtipp: Im Land des Herrn

Jerusalem

02/09/2017 08:00

Ein franziskanischer Pilger- und Reiseführer für das Heilige Land
Eine Rezension von Mario Galgano
 
Das Heilige Land, Zielort vieler Pilger, ist trotz vielen Büchern und Beschreibungen für viele ein Geheimnis. Viele kehren überrascht wieder nach Hause zurück, nachdem sie erstmals die biblischen Stätten aufgesucht haben. Aber vor allem stellt sich die Frage: wie bereitet man sich denn am besten für eine solche Pilgerreise vor? Es gibt etliche kürzere und längere Reiseführer, die dabei helfen können. Eine wertvolle Unterstützung erhält man im Pilgerführer „Im Land des Herrn“ von Gregor Geiger und Heinrich Fürst. Beide Autoren gehören dem Franziskanerorden an, der seit 1342 den päpstlichen Auftrag hat, die Stätten der Erlösung zu hüten und Pilgern zugänglich zu machen. Es gibt viele biblische Verweise und etliche nützliche Erklärungen.

Das gute an dem Buch: es ist nicht nur für Theologen und Wissenschaftler ein wertvolles Werk, es ist für jedermann ein gutes und spannendes Nachschlagewerk. Da verzeiht man auch, dass man nicht viele Karten darin findet. Es ist nicht ein klassischer Reiseführer. Der Inhalt ist wesentlicher als das Layout. Besonders gut gelungen ist die Erläuterung zur Geschichte und Tradition der verschiedenen christlichen Konfessionen im Heiligen Land. Da wird man bestens informiert. In dem Werk findet man alles, was zum Land der Patriarchen und Propheten, der Heimat Jesu, Mariens und der Apostel dazu gehört. Da erfährt man mehr über den Ursprungsort der Kirche und der Heimat der bis heute kleinen, aber sehr lebendigen christlichen Gemeinden.

Das Buch umfasst das Heilige Land im weiteren Sinn: Israel und Palästina, Jordanien und die Sinaihalbinsel. „Im Land des Herrn“ erschien erstmals 1999, wurde für die fünfte Auflage 2015 umfassend bearbeitet und aktualisiert sowie für die neue sechste Auflage nochmals minimal erweitert. Wer seine Kenntnisse vertiefen möchte, wer eine Reise vorbereitet, wer als Pilgerführer das Land anderen nahebringt, wer daheim noch einmal nachlesen möchte oder wer Bibelerklärungen an Ort und Stelle sucht, wird hier auf seine Kosten kommen.
 
Im Land des Herrn: Ein franziskanischer Pilger- und Reiseführer für das Heilige Land. Von Gregor Geiger und Heinrich Fürst. 835 Seiten. Erschienen im Bonifatius-Verlag. Preis ca. 27 Euro.

(rv 02.09.2017 mg)

02/09/2017 08:00