Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Audienzen & Angelus

Papst zeigt sich bewegt über Folgen von Harvey

Nicht Mumbai, sondern Houston, Texas: hier schlug Harvey zu - AFP

31/08/2017 17:51

Papst Franziskus hat den Opfern des Hurrikans „Harvey“ in den US-Bundesstaten Texas und Louisiana sein Mitgefühl übersandt und ihnen seine geistliche Nähe zugesichert. In einem am Donnerstag vom Vatikan verbreiteten Telegramm an den Erzbischof von Galveston-Houston, Kardinal Daniel DiNardo, schrieb Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin im Auftrag des Papstes: „Tief bewegt von dem tragischen Verlust vieler Leben und der immensen materiellen Verwüstung, die diese Naturkatastrophe verursacht hat, betet er für die Opfer und ihre Familien sowie für all jene, die sich für Hilfe, Rettung und Wiederaufbau engagieren.“

Gleichzeitig vertraue der Papst darauf, dass die große und dringende Hilfsbedürftigkeit so vieler Menschen eine Welle von Solidarität und gegenseitiger Hilfe im besten Sinne amerikanischer Tradition hervorrufen werde. Dazu übermittle der Papst den Menschen seinen Segen als Zusicherung von Gottes Trost, Stärkung und Frieden.

 

(kna 31.08.2017 pr)

31/08/2017 17:51