Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Vereinte Nationen sehen Zunahme von Rassenhass in den USA

UN-Sitz in New York - AP

16/08/2017 12:47

Die Vereinten Nationen sehen angesichts der jüngsten Ausschreitungen von Charlottesville eine Zunahme von Rassismus und Fremdenhass in den USA. „Wir sind schockiert über die Gewalt in Charlottesville und den Rassenhass von Rechtsextremisten, weißen Rassisten und Neonazi-Gruppen“, teilten mehrere UN-Experten in einer gemeinsamen Stellungnahme am Mittwoch in Genf mit. Diese Ereignisse seien beispielhaft dafür, dass Rassismus, Diskriminierung, Afrophobie, rassistisch motivierte Gewalt und Fremdenhass bei Demonstrationen in den USA zunähmen. „Wir sind wegen der Verbreitung und wachsenden Bedeutung von rassistischen Gruppen und organisiertem Hass zutiefst beunruhigt“, so die Experten weiter. Sie riefen die US-Regierung sowie die zuständigen Behörden auf, wirksam dagegen vorzugehen.

(kap/kna 16.08.2017 cs)

16/08/2017 12:47