Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

China: Titel „Bischof emeritus" für Zen Ze-kium verboten

Bischof Joseph Zen Ze-kiun setzt sich 2014 für ein Referendum über die Unabhängigkeit Hong Kongs ein. - REUTERS

31/07/2017 11:03

Chinesische Medien dürfen Hong Kongs pensionierten Kardinal Joseph Zen Ze-kiun nicht mehr als „emeritierten Bischof“ bezeichnen, sondern nur noch als „ehemaligen Bischof“. Das legt nach Angaben von UcaNews eine überarbeitete Liste verbotener Wörter fest, die mehrere chinesische Medien vergangene Woche veröffentlichten. Eine erste solche Liste war seit 2015 in Verbreitung. Die nun erweiterte Fassung umfasst 102 Punkte, die Journalisten auf dem chinesischen Festland zur Vorlage für ihren Sprachgebrauch machen sollen. Zen Ze-Kiun is der einzige auf der Liste erwähnte Katholik. Der Bischof ist für seine Kritik an der Kommunistischen Partei bekannt. Erst kürzlich kritisierte er die Behandlung des verstorbenen Nobelpreisträgers Liu Xiaobo durch die Regierung. 

(ucanews 31.07.2017 jm)

 

31/07/2017 11:03