Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Ernennungen

Vatikan: Neuer Verwaltungsrat für päpstliche Kinderklinik

Krankenhaus-Präsidentin Enoc: unter ihr arbeitet fortan ein neuer Verwaltungsrat und ein neues Kollegium der Wirtschaftsprüfer - AP

21/07/2017 11:22

Das päpstliche Kinderkrankenhaus Bambino Gesù in Rom hat einen neuen Verwaltungsrat und ein neues Kollegium der Wirtschaftsprüfer. Die Ernennungen unter der Klinikpräsidentin Mariella Enoc nahm Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin mit der Vollmacht von Papst Franziskus vor, berichtet die kirchliche Nachrichtenagentur SIR in Rom. Der Verwaltungsrat umfasst 12 Angehörige unter der seit 2015 amtierenden Präsidentin Mariella Enoc, unter ihnen den päpstlichen Leibarzt Patrizio Polisca, den Vatikan-Richter Giuseppe Dalla Torre sowie zwei Vertreterinnen der Stifterfamilie Salviati. 

Mit den Umbesetzungen tritt Europas größte Kinderklinik nach Episoden unglücklichen Finanzgebarens in eine neue Phase ein. Der frühere Krankenhauspräsident Giuseppe Profiti sowie der frühere Schatzmeister Massimo Spina müssen sich derzeit wegen mutmaßlicher Veruntreuung vor dem Vatikan-Gericht verantworten. Dabei geht es um die Zweckentfremdung von rund 420.000 Euro aus Stiftungsgeldern für die Renovierung der Privatwohnung des früheren Kardinalstaatssekretärs Giuseppe Bertone. Der jeweilige Kardinalstaatssekretär ist der päpstliche Beauftragte für die Agenden des Bambino Gesu, das auf dem Gianicolo-Hügel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Vatikan liegt. Nach Bekanntwerden der Vorwürfe hatte der Vatikan im November 2015 bereits den kompletten Vorstand seines Kinderkrankenhauses ausgetauscht.

(sir, 21.07.2017 gs)

21/07/2017 11:22