Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Gerechtigkeit und Frieden

Israel: Wakf gegen neue Sicherheitsmaßnahmen am Tempelberg

Neue Metalldetektoren am Tempelberg - EPA

17/07/2017 10:49

Die islamische Wakf-Behörde hat Muslime aufgerufen, dem Tempelberg in Jerusalem vorerst fern zu bleiben. Seit Sonntag ist die heilige Stätte teilweise wieder geöffnet. Wie die Katholische Nachrichten-Agentur KNA berichtet, wolle die wakf mit ihrem Aufruf gegen die neuen israelischen Sicherheitsmaßnahmen wie Metalldetektoren an den Zugängen zum Tempelberg protestieren. Diese verstießen gegen den geltende Status Quo. Am Freitagmorgen hatten drei israelisch-arabische Attentäter am Tempelberg zwei Polizisten getötet und einen weiteren verletzt. Israel hatte daraufhin die Umgebung evakuiert und für muslimische Gläubige gesperrt.

(kna 17.07.2017 jm)

17/07/2017 10:49