Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

USA: „Ökumene des Hasses“ in Teilen der US-Kirche

Kundgebung gegen Rassismus vor der US-Botschaft in London - REUTERS

14/07/2017 13:09

Die Vatikanzeitung „L'Osservatore Romano“ kritisiert in ihrer aktuellen Ausgabe ultrakonservative Katholiken in den USA. Unter den Christen, die Präsident Donald Trump nahe stehen, äußerten sich „manche, die sich als Katholiken bezeichnen, in einer Art und Weise, die bis vor Kurzem ihrer Traditionen noch fremd war und sehr nah an evangelikalen Tönen ist“.  In einer „Ökumene des Hasses“ zeigen laut der Vatikanzeitung beide Gruppen Fremdenfeindlichkeit, Islamophobie, Schwarzweißmalerei und eine apokalyptische Weltsicht.

Der Artikel fasst einen Aufsatz in der jesuitischen Zeitschrift „La Civilita Cattolica“ zusammen, den deren Chefredakteur Antonio Spadaro gemeinsam mit dem Koordinator der argentinischen Ausgabe des „L'Osservatore Romano“, Marcelo Figuera, verfasst hat.

(or 14.07.2017 jm)

 

 

14/07/2017 13:09