Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Dossiers \ Buchtipp

Unser Buchtipp: Eine Schale Getreide verändert die Welt

Reisfeld - AP

01/07/2017 14:30

Jeder von uns kann ein weltumspannendes Hilfswerk aufbauen. Das glauben Sie nicht? Dann legen wir Ihnen das Buch „Eine Schale Getreide verändert die Welt“ von Magnus MacFarlane-Barrow ans Herz. Ein einfacher und tiefgläubiger katholischer Lachsfischer aus der schottischen Provinz ist entsetzt angesichts der Gräuel, die sich im Balkan-Krieg abspielen. Mit einem kleinen Transporter, einer spärlichen Menge Hilfsgüter und viel Enthusiasmus macht er sich gemeinsam mit seinem Bruder auf, um dringend benötigte, vor allem medizinische Materialien nach Bosnien-Herzegowina zu bringen. Der Transporter wird bald gegen einen LKW eingetauscht, immer mehr Helfer schließen sich dem gescheiterten Geschichtsstudenten an, der auf diese Weise auch seine spätere Frau kennen lernen wird – und was klein anfing, wird zur Lebensaufgabe. In Malawi trifft MacFarlane-Barrow ein hungriges Waisenkind, dessen größter Wunsch – etwas zu essen und in die Schule zu gehen – die Initialzündung zur Gründung von „Mary´s Meals“ ist.

„Mary´s Meals“ ist heute eine weltumspannende Organisation mit Zentrum in einer windschiefen Wellblechhütte im schottischen Dalmally, von wo aus alles seinen Anfang nahm. Seit 2002 hat sich das private Hilfswerk nicht weniger als die Überwindung des Hungers aller Kinder auf der Welt zum Ziel gesetzt. In Malawi beispielsweise stellt „Mary´s Meals“ mittlerweile einem Viertel der Kinder kostenlose Schulspeisung zur Verfügung – ein wichtiger Beitrag dazu, die Kinder zum Schulbesuch zu ermuntern und ihnen so Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu geben. In seinem Buch nimmt MacFarlane-Barrow den Leser auf sympathische Weise mit durch seine ganz persönliche Lebensgeschichte, die das Leben unzähliger Menschen zum Besseren gewendet hat und ihn selbst unter die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt (Time Magazine) katapultiert hat. Zu groß denken? Angesichts dessen, was ein einzelner Mensch aus einfachen Verhältnissen im karitativen Bereich leisten kann, muss man sagen: „Die Sache ist zu groß für mich…“, das ist keine Entschuldigung mehr.

Die Angaben zum Buch zum Mitschreiben: Magnus MacFarlane-Barrow: Eine Schale Getreide verändert die Welt. Die hoffnungsvolle Geschichte von Mary´s Meals, erschienen im Tyrolia-Verlag kostet das Buch etwa 23 Euro – mit denen übrigens die Arbeit von Mary´s Meals unterstützt wird.

(rv 01.07.2017 cs)

01/07/2017 14:30