Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Frankreich: Gesetz zur Schließung religiöser Orte

Minarett einer Moschee in Créteil bei Paris - REUTERS

30/06/2017 10:21

Die französische Regierung plant ein Gesetz zur einfacheren Schließung religiöser Orte. Präfekten sollen die Möglichkeit haben, religiöse Orte zu kontrollieren und zu schließen, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten Artikel der französischen Zeitung La Croix. Bisher war dies nur unter dem derzeit geltenden Notstandsgesetz möglich. Die Regierung plant allerdings, den Ausnahmezustand am 1. November zu beenden. Insgesamt 16 solche Orte sind von den Präfekten während des Notstandes laut Bericht bereits geschlossen worden. Dabei dürfte es sich überwiegend um Moscheen handeln.

 

(kna 30.06.2017 ord)

30/06/2017 10:21