Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Ernennungen

Papst ordnet syrisch-katholische Auslandsseelsorge neu

Erzbischof Basil Georges Casmoussa

24/06/2017 15:37

Erzbischof Basil Georges Casmoussa wird neuer Leiter der syrisch-katholische Kirche in Australien. Wie die Stiftung Pro Oriente berichtet, ordnet Papst Franziskus damit die Auslandsseelsorge des Patriachats neu. Auf Grund der Emigrationsberegung der Christen aus dem Nahen Osten gibt es in Australien eine ständig wachsende syrisch-katholische Gemeinschaft. Casmoussa war von 1999 bis 2011 syrisch-katholischer Erzbischof von Mossul. Am 17. Januar 2005 wurde er vor seiner Kathedrale von bewaffneten „Unbekannten" in ein Auto gezerrt und verschleppt. Nach 24 Stunden wurde der Erzbischof ohne Zahlung von Lösegeld wieder freigelassen. 2011 war aber die Situation Casmoussas in  Mosul unhaltbar geworden, er ging in den Libanon.

(kap 24.06.2017 ord)

24/06/2017 15:37